Auch das kühle und wolkige Wetter hielt die 17 Personen nicht davon ab, auf Reisen zu gehen. Unsere Reiseroute: Frick Autobahn, über den Westring und durch das Knonaueramt nach Zug, wo wir um 12.15 Uhr das Schiff „Zug“ bestiegen. Bei einer schönen Schiffsrundfahrt konnte das feine Mittagessen genossen werden. Die Fernsicht liess auf sich warten, dafür konnten die Wellen, die zum Teil recht stark waren, bewundert werden. Das Wetter bot für jeden Geschmack etwas, Wolken – Regen – Sonnenschein und kurzzeitig wurde uns ein Blick auf schneebedeckte Berge gewährt. Um 15.00 Uhr erwartete uns unser Chauffeur Andi Seebeck von Kuster AG Car-Reisen zur Heimfahrt. Nach einer kurzen Autobahnstrecke führte uns die Fahrt durch das Freiamt wieder Richtung Fricktal. Um 16.30 Uhr fuhren wir in Frick ein und verabschiedeten uns von den ersten Mitreisenden. Noch ein Halt in Eiken, Stein und Möhlin, und alle Mitglieder waren wieder Zuhause.