Seon

Proben der Jugendmusik Seon

megaphoneaus SeonSeon

Am Samstag, 19. 10. erwachten acht Musikerinnen und Musiker der Jugendmusik Seon gespannt auf und erwarteten ein aufregende Samstags Probe. Geplant waren zwei Stunden intensives Proben mit anschliessendem Mittagessen und dann die grosse Überraschung.

Nach den zwei Stunden hartes erarbeiten der Musikstücke für das Kirchenkonzert am So. 1. Dez.13 wurden wir Kinder aufgeteilt. Drei fuhren im Auto von Urs Urech, dem Dirigenten, mit. Der Rest belagerte das Auto von Susi Schinkopf. Die Fahrt ging Richtung Mittagessen.

Im Hallenbad Seon war der Tisch schon reserviert. Nach dem leckeren Essen füllten wir die Autos wieder und fuhren nach Gränichen in den Seilpark, wo wir bereits erwartet wurden.

Im Seilpark gab es sieben verschiedene Bahnen nach Alter und Schwierigkeit getrennt. Nach der guten Instruktion konnte sich die Gruppe austoben und ihren Mut unter Beweis stellen. Ein paar tapfere aus der Jugendmusik kletterten sogar auf der schwierigsten Bahn 7. Als wir langsam wieder zurück fahren wollten, waren noch zwei aus der Gruppe auf der Bahn 5 Die Zeit verging und wir machten uns Sorgen. Als wir zur Bahn kamen, waren sie fast beim Ende und sahen ziemlich bleich aus.

Gemeinsam fuhren wir am Abend wieder mit den Autos zurück nach Seon. Es war ein tolles Erlebnis und wir danken Urs und Susi für den aufregenden Tag.

Die Jugendmusikerinnen und –musiker aus Seon: Noelia, Felicia, Nadja, Rahel, Sina, Julian, Bledi, Mirio.

Sina Jaschek, Seon

Meistgesehen

Artboard 1