Anlässlich der Schlusstour, verbunden mit einem Höck, am uns vertrauten, romantischen Plätzchen am Waldrand bei Uerkheim, wurde kurz Rückschau gehalten. Unsere Velosaison war nicht von idealem Wetter begünstigt. Von den 13 vorgesehenen Touren konnten lediglich deren neun durchgeführt werden. Der Rest fiel dem Regen zum Opfer. Im Durchschnitt nahmen zwölf Fahrerinnen und Fahrer teil an den bis zu 80 km langen Touren. Als fleissigste Teilnehmerin konnte Cilly Hürzeler ein kleines Geschenk entgegen nehmen. Die Trostpreise gingen an Werner Wildi und Esther Iten. Das Bild zeigt die frohe Runde anlässlich der Schlussfahrt beim Höck am Waldrand. Kalt und windig wars, aber trotzdem schön.

Die neue Velosaison beginnt am 27. April 2009. Das Tourenprogramm wird im März zugesandt. Das Leiterteam wird auch für 2009 ein abwechslungsreiches Programm zusammenstellen und freut sich auf rege Teilnahme. Bedenkt: Bewegung tut gut - vor allem im Alter.

Willi Wacker Uerkheim