Zeiningen

Premiere der Theatergruppe Zeiningen

megaphoneaus ZeiningenZeiningen
..

Das Lustspiel «Im Diräkter sin Sohn» begeisterte das Publikum.

Die Theatergruppe Zeiningen konnte mit dem Lustspiel an der Premiere das Publikum begeistern. Unter der Leitung von Bernhard Stutz agieren die Darsteller sehr geschickt und bringen eine turbulente, spannende Geschichte auf die Bühne, welche die Zuschauer mitleben und mitlachen lässt. Witzige Dialoge, Verwechslungen, Verliebte, besorgte Eltern, usw. sorgen für beste Unterhaltung.
Zum Stück: Bankdirektor Müller (Anton Brogli) überlässt seinem studierenden Sohn Paddy (Domenico Leonardi) die Stadtwohnung. Nach einem „Gelage" zusammen mit dem Studienfreund Nick (Hans Mösch) platzt die Frau Direktorin (Rita Freiermuth) in die Unordnung und beschliesst, dem Lotterleben ihres Sohnes mit der Anstellung einer erfahrenen Haushälterin ein Ende zu setzen. Damit die Studentin Isa (Yolanda Benz) den Job bekommt, verkleidet sie sich in eine alte Frau Meier, und sorgt nun mit ihrer Mutter (Katharina Stutz) und ihrer Schwester (Corinne Frech) für Aufregung und Spannung auf der Bühne. Ein Unfall des von der nervenden Sekretärin Gruber (Marianne Derungs) umsorgten Direktors und ein angeblicher Banküberfall mit Verletzten rufen die Ärztin Dr. Flückiger (Andrea Brogli) auf den Plan, mit deren Hilfe einiges geklärt werden kann.
Weitere Aufführungen: Sa 31.1. / 7.2. (noch wenig freie Plätze), sowie So 1.2. und Fr 6.2. 09. Der Männerchor Zeiningen bewirtet die Besucher mit einem feinen Essen jeweils ab 18.30 Uhr (So 12.00 Uhr). Vorverkauf: Tel. 061 851 29 33. (Ffr)

Meistgesehen

Artboard 1