Im Ständerat benötigt es weder Könige noch Knechte, aber auch keine abhängigen Politikerinnen und Politiker mit vielen Interessenbindungen (www.parlament.ch). Was es braucht sind Leute, die unabhängig auftreten und aufgrund von umfangreichen sowie von kompetentem Dossier Wissen eine Sache wirkungsvoll vertreten können. Mit Philippe Müller würde der Kanton Aargau eine liberale Persönlichkeit als Ständerat erhalten der auch so handelt und einen entsprechenden Leistungsausweis vorlegen kann. Dank seiner grossen Erfahrung aus Bundesbern und seiner fachkundigen Vorbereitungsarbeit hat sein Wort Gewicht und weil er anpackt ist er glaubwürdig. Genau diese Eigenschaften werden benötigt um die kantonalen Interessen einzubringen und durchzusetzen. Ich bin überzeugt, dass Philippe Müller diesem Anforderungsprofil besser entspricht und auch besser verkörpert als seine Mitbewerberin und seine Mitbewerber. Zudem kennt man ihn auch als konsequente Persönlichkeit die Brücken schlagen und wenn erforderlich, auch notwendige Kompromisse vorschlagen und erzielen kann.

Weiter benötigt es beim Durchsetzen von Lösungsvorschlägen für den Kanton Aargau aber auch einen entsprechenden Einfluss; und dazu wird ihm attestiert, in Bern zu den einflussreichsten Politikern zu gehören.

Es steht viel auf dem Spiel! Wie sichern wir unsere Zukunft, wie kommt die Schweiz, wie der Kanton Aargau und schlussendlich wir alle weiter?

Wählen wir Philippe Müller

Er kann und wird als unabhängiger, besonnener, Dossier starker und einflussreicher Ständerat dafür sorgen, dass wir bei Bildung und Forschung weiterhin zur Weltspitze gehören und u.a. damit unsere Arbeitsplätze gesichert sind.

Ueli Kohler

Buchs