Pfingstlager Jublawoma 2010

«De Bruno werd 90gi»

 „De Bruno wird 90gi..."  -> Jublawoma on Tour...

Unter diesem Motto machten wir uns am Freitagmorgen auf Richtung Villigen um den Lagerplatz aufzubauen. Mit vollem Einsatz wurde alles bis am Abend fertig und unser kleines Aufrichtefest konnte starten...

Am Samstagmorgen reisten wir nach der Begrüssung von Bruno mit den Kindern von Mägenwil nach Villigen, wo sie im Dorf Geschenke organisieren mussten. Mit den Geschenken im Rucksack und Spass trafen wir am Lagerort ein. Schlafzelte aufstellen, Bachstauen, „Bändeli chnöpfe" und anschliessend Nachtessen waren die nächsten Punkte.

Am Abend gab es das Lieblingsspiel von Bruno ein Geländespiel mit Dreck, mit anschliessendem singen am Lagerfeuer  J

Tags darauf wurde die Festdeko gebastelt und einen Showblock für die Party einstudiert.... Nach Suppe und Ravioli und einer sonnigen Siesta gab es ein Sportblock um dem verschwundenen und enttäuschten Bruno zu beweisen, dass wir die besten sind. Alle Kinder und Leiter gaben bei gefühlten 35°C alles... Als Belohnung spendierten wir den Kids eine Abkühlung in Form eines Besuches in der Badi. Das Wasser war frisch, aber es tat soooo gut. Am Abend gab es noch ein Apfelspiel mit anschliessender Geburtstagsfeier, bei welcher wir Bruno die Geschenke gaben und die Showblocks zeigten...Er war begeistert und dem weinen nahe. Nach der ersten Sarasanidisco hiess es ab in den Schlafsack um am Morgen fit zu sein. Montagmorgen heisst immer, alles packen, abbauen und wieder in die Zivilisation zurück. Genau dies taten wir und genossen das letzte Game ond die Heimreise...

 Bruno möchte sich noch mal für das schöne Fest mit allen bedanken, es war gigantisch....

 Wenn ich säge Jubla, säge der Woma.... JUBLA   ---> WOOOOOMMMAAAA

Meistgesehen

Artboard 1