Gontenschwil

Peter Bieri mit seiner Siena wird Schweizermeister im Sanitätshund bei den Retrievern

megaphoneLeserbeitrag aus GontenschwilGontenschwil
Peter Bieri mit seiner Hündin Waterfan's Nice Swallow Siena auf dem ersten Platz

Schweizermeisterschaft Retriever in Wattwil

Peter Bieri mit seiner Hündin Waterfan's Nice Swallow Siena auf dem ersten Platz

Über dieses Wochenende fanden in Wattwil die Schweizermeisterschaften der Retriever statt. Acht Sanitätshunde und zwölf  Begleithunde hatten sich qualifiziert. Bei tollem Wetter suchten die Hunde in der Sparte Sanitätshund auf der Schwägalp nach  Verletzten und einem Rucksack und die Begleithunde arbeiteten in der Fährte und Führigkeit .

Der Höhepunkt im Hundesport ist jedes Jahr die Schweizermeisterschaft in den verschiedenen Rassen und nachher die Schweizermeisterschaft aller Rassen.

Über dieses Wochenende trug der Retrieverclub Schweiz seine Schweizermeisterschaft in den Klassen Sanitätshund und Begleithund durch.

In der Klasse Sanitätshund startete das Team Waterfan’s Nice Swollow Siena mit ihrem Führer Peter Bieri für den Kynologischen Verein Niederlenz.

Auf einem  mit Felsblöcken und Tannen durchsetzten Gelände, musste die Hündin in einer Zeit von 30 Minuten das abgesteckte Revier in einer Breite von 120 Meter und einer Länge von 400 Meter  nach drei liegende Personen und einem versteckten Rucksack absuchen.

Das Gelände in der Schwägalp war sehr schwierig, im Gelände lagen sehr viele Felsbrocken und Geröll, auch ein Bach durchfloss das Revier in seiner gesamten Länge, eine spezielle Herausforderung für die wasserliebenden Labradore. Die Sanitätshunde arbeiten normalerweise im Wald, es war eine neue Erfahrung auf relativ offenem Gelände eine Suchprüfung durchzuführen,  Trotz diesem Gelände konnten die Figuranten sehr gut versteckt werden und es musste das ganze Gelände systematisch abgesucht werden, wenn alle versteckten Personen und Gegenstände gefunden werden wollten.

Einige Hunde waren deshalb auch überfordert und konnten an diesem Tag ihre gewohnte Leistung nicht abrufen.

Siena arbeitete von Anfang an ruhig und konzentriert und die vier jährige Hündin löste die Aufgabe mit Bravour. Am Rangverlesen durfte sie mit Stolz ihren Schweizermeistertitel im Sanitätshund entgegennehmen.

Die Saison ist noch nicht zu Ende am 16. und 17. November werden die Schweizermeisterschaften aller Rassen in Altbüron stattfinden und die Aargauermeisterschaften werden am 30. November und 1. Dezember im oberen Wynental über die Bühne gehen. Wir wünschen dem Team viel Erfolg.

Kantonalverband der Aargauer Kynologen

Meistgesehen

Artboard 1