Grod (Gretzenbach)

Parteianlass zum Thema Alter

megaphoneaus Grod (Gretzenbach)Grod (Gretzenbach)
..

Die CVP Däniken hat kürzlich einen interessanten Parteianlass zu den Themen Erbrecht, Erbschaftsverfahren, Ergänzungsleistungen und Eintritt ins Altersheim durchgeführt. Dafür konnte mit Peter Felber (ehemaliger Leiter der Amtsschreiberei Olten), Ralph Bally (Leiter Haus im Park, Schönenwerd) und Josef Schenker (ehemaliger Finanzverwalter, Däniken) gleich drei kompetente Referenten verpflichtet werden.

"Erben ist immer eine Überraschung", bemerkte Peter Felber als Einstieg seines Referats ins Erbrecht. Er zeigte auf, wie die Erbnachfolge geregelt ist, was ein Pflichtteil ist und was bei einem Erbvertrag oder einem Testament zu beachten ist. Auch erläuterte er das Erbschaftsverfahren im Kanton Solothurn, bei welchem die Erbschaftsverhandlung auf der Amtsschreiberei durchgeführt wird.

Josef Schenker ging anschliessend im Detail auf das Thema Ergänzungsleistungen ein. Er ermunterte die Anwesenden, sich frühzeitig mit dem Thema Ergänzungsleistungen auseinander zu setzen. Auch ein Thema, mit welchem man sich frühzeitig befassen soll, ist gemäss Ralph Bally der Eintritt ins Altersheim. Der Leiter des "Haus im Park" in Schönenwerd zeigte auf wie der Eintritt ist Alters- und Pflegeheim bei ihnen erfolgt. Dieser Schritt ist für viele nicht einfach. Die künftigen Bewohnerinnen und Bewohner werden daher so gut wie möglich informiert und begleitet. Ralph Bally empfiehlt, sich frühzeitig vorsorglich im Altersheim anzumelden. Das Leben im Altersheim wird anschliessend soweit wie möglich so gestaltet, dass Gewohnheiten weitergeführt werden können. Diverse Aktivitäten sorgen zudem für Abwechslung im Alltag.

Der Anlass wurde mit einer Diskussionsrunde abgeschlossen, welche rege benutzt wurde.

Bild: Peter Felbe gibt einen Einblick ins Erbrecht.

Meistgesehen

Artboard 1