Retterswil (Seon)

Ostergottesdienst mit gospelkids

megaphoneaus Retterswil (Seon)Retterswil (Seon)
..

Besonderer Gottesdienst

„Christus ist auferstanden! Er ist wahrhaftig auferstanden! Er lebt! Weil er lebt, kann er helfen!“So begrüsste Pfarrer Jürg von Niederhäusern die Ostergemeinde in der stimmungsvoll geschmückten Kirche. Die gospelkids vorne im Chor nahmen das Wort auf und sangen sich schon mit ihrem ersten Lied „Er cha helfe“ in die Herzen der Zuhörenden ein. Es ging gleich weiter mit dem berührenden Lied: „Mit mim Muul möchti säge, i ha Di gern“. Mit ihren hellen Stimmen und anmutigen Bewegungen brachten die Kids ihre Osterbotschaft von Jesu grosser Liebe in den Gottesdienst.

In seiner ermutigenden Predigt zum Thema: „Was sucht ihr den Lebenden bei den Toten?“ wies unser Pfarrer anhand erlebter Beispiele aus dem Alltag darauf hin, dass auch der tiefste Punkt im Leben der Anfang von etwas ganz Neuem sein kann.

Nach dem Abendmahl gaben die gospelkids ihrer Freude Ausdruck, die von einer „Freud im mim Herz“ bis zu „I han es Gumpe  i de Füess, grad wäge  Jesus!“ reichte. Vorgelebte authentische Freude der Kids – sie hüpften wirklich vor Begeisterung! Wohltuend und überzeugend für die Gemeinde! Wie zu allen Liedern wurden die gospelkids einfühlsam am Klavier begleitet von unserem Organisten, Andres Joho.

Beim letzten Lied: „Schalom“ machte die Gemeinde spontan mit. Frieden und frohe Ostern wünschten sich die Banknachbarn.

Wir alle wurden reich beschenkt in diesem wunderbaren Gottesdienst mit gelebtem Evangelium, das im Schluss-Satz des Pfarrers nochmals zum Ausdruck gebracht wurde: “Christus ist auferstanden! Er ist wahrhaftig auferstanden!“

Allen Mitwirkenden, unserm Pfarrer und seinem treuen aufgestellten gospelkids-Team- bestehend aus Müttern, die das Oster-Projekt angeregt hatten-

unserm Organisten, dem „technischen Dienst“ und unserm Sigristen danken wir herzlich für ihr super Engagement.

Im Kirchgemeindehaus war auf den festlich österlich geschmückten Tischen schon alles bereit zum fröhlichen Eiertütschen. Noch eine gute Weile blieb man gerne in fröhlicher Runde beisammen. Vielen Dank an unsere Gastgebenden Rosmarie Röthenmund und Max Frischknecht!!

Meistgesehen

Artboard 1