Wallbach

OpenAir-Gottesdienst

megaphoneLeserbeitrag aus WallbachWallbach

Was wäre wenn Jesus ins Fischingertal kommen würde? Wohin würde er gehen und was würde er tun? Mit diesen Fragen haben sich die Jugendlichen des Reli-Treffs der 7. und 8. Klasse auseinander gesetzt. Dabei ist ein von ihnen selbst entwickeltes Projekt entstanden, welches man am 30. Mai am Vormittag vor dem Volg in Wallbach antreffen konnte. Denn für die Jugendlichen würde Jesus zu den Menschen in den Alltag kommen und sie auf das Leiden in der Welt aufmerksam machen. So sammelte die Gruppe mit ihrem Kuchenstand innert kurzer Zeit einen grossen Geldbetrag, welchen sie an Unicef für die Kinder in Nepal spendeten. So wurde ein Stück Zitronencake oder ein Schokomuffin plötzlich zur helfenden Hand für ein Kind das durch das Erdbeben in seiner Heimat grosses Leid erfahren musste.

Am darauf folgenden Samstag gestalteten die Jugendlichen den Fronleichnamsgottesdienst in Wallbach mit. Mit den von ihnen verteilten Ballons machten sie den OpenAir-Gottesdienst unvergesslich. Die Kollekte wurde ebenfalls zugunsten der Kinder in Nepal gesammelt. So kamen am Schluss zusammen mit dem Kuchenstand rund 500 Franken zusammen. Der Reli-Treff wurde während des ganzen Jahres von der Juseso Fricktal begleitet. Im Anschluss des Gottesdienstes fanden sich nochmals alle zusammen und liessen den Reli-Treff bei einem gemütlichen Pizza- und Filmabend ausklingen.

Meistgesehen

Artboard 1