Für Kulturfreunde ist das erste Mai-Wochenende ein fester Bestandteil in der Agenda. Die vielfältigen Ateliers und Werkstätten der «Alte Bürsti» in Oberentfelden öffnen ihre Türen und laden zum Staunen und Verweilen ein. 

Vor sechs Jahren dem Abbruch geweiht, heute eine blühende Vielfalt aus Handwerk, Kultur und Dienstleistung. Das Areal der ehemaligen Walther-Bürsten-Fabrik in Oberentfelden, liebevoll «Alte Bürsti» genannt, zeigt seine neu entfaltete Schönheit. Die unvergleichlichen Ateliers und Werkstätten im charismatischen Industrie-Looköffnen ihre Türen und laden ein zum Staunen und Verweilen. Solides Handwerk, kreatives Schaffen, Angebote für das Wohlbefinden und musikalische Leckerbissen stehen im Mittelpunkt der diesjährigen «Open Bürsti» (www.open-buersti.ch). Sie haben Gelegenheit, diesen bunten Mix am 5./6. Mai 2018 von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr vertieft kennenzulernen, Neues zu entdecken und sich inspirieren zu lassen. Am Samstag präsentieren sich auf der Böröm-Bühne vier Bands und am Sonntag werden Sie in den Ateliers musikalisch überrascht. Ein breites kulinarisches Angebot sorgt für das leibliche Wohl und lädt ein zum Austausch mit Freunden und Bekannten.