Oekumenisches Projekt beim Spaghettifest und Suppenzmittag

megaphone

Ref. Kirchgemeinde Umiken

Bei der diesjährigen oekumenischen Kampagne „Brot für alle“ / „Fastenopfer“ haben die Ref.Kirchgemeinde Umiken und die Kath. Pfarrei Brugg ein Projekt auf den Philippinen unterstützt: In der Küstenregion der Philippinen setzen Bauernorganisationen auf den Anbau von verschiedenen Gemüsesorten und Mangrovenwäldern, um dem Klimawandel mit Ueberflutungsgefahr entgegen zu treten.

Der oekum. Gottesdienst mit anschliessendem Spaghettifest am 11.März im Zentrum Lee Riniken stand unter dem Motto „Mehr Gleichberechtigung heisst weniger Hunger“. Eine traurige Wahrheit ist, dass 70% der Hungernden weltweit Frauen sind.Pastoralassistentin Brigitta Minich und Pfarrer Matthias Schüürmann beleuchteten die wichtige Rolle von Frau und Mann aus der Bibel und die Bedeutung für uns heute. Das anschliessende Spaghettiessen mundete allen vorzüglich. Der erfreuliche Erlös von Fr.800.- konnte für das Projekt auf den Philippinen erzielt werden.

Beim Suppenzmittag am 16.März  im Zentrum Lee wurde vom Küchenteam Marianne Kern und Ingrid Pfund eine feine Kartoffelsuppe serviert. Das gemütliche Zusammensitzen an den Tischen hat allen wohl getan.

Meistgesehen

Artboard 1