Seon

Oekumenische Frauengruppe Seon reist auf die Elsigenalp

megaphoneaus SeonSeon

An einem schönen Spätsommer Sonntagmorgen trafen sich 13 Teilnehmerinnen am Bahnhof Seon. Mit der Bahn fuhren wir via Lenzburg nach Aarau. Bei guter Stimmung reisten wir weiter nach Bern. Anlässlich  ihres 20-jährigen Jubiläums als Reiseführerin lies Yolande nochmals sämtliche Reisen Revue passieren. Dabei konnten wir nochmals in Erinnerung schwelgen. In Bern machten wir einen Kaffeehalt. Nach dem wir uns gestärkt hatten, fuhren wir weiter Richtung Frutigen. Ab Frutigen fuhren wir mit Bus und Luftseilbahn auf die Elsigenalp. Dort angekommen, konnten wir uns an der wunderschönen Berglandschaft kaum satt sehen. Anschliessend ans Essen wanderten wir zum Elsigseeli. Ein Ort zum Verweilen, Baden und Grillieren. Nach kurzer Rast mussten wir wieder zurück zur Alp. Bei Kaffee und Dessert genossen wir noch die Sonne und den Blick auf das Bergmassiv. Zufrieden und mit guten Eindrücken nahmen wir  die Heimreise in Angriff. Spät  abends trafen wir in Seon ein.

Wir bedanken uns für die tatkräftige Unterstützung bei Edith.

Einen speziellen Dank geht an Yolande für all die Reisen, die sie während 20 Jahren organisiert hat.

Eugen Peter

Meistgesehen

Artboard 1