Die 2. Sek. aus Oberrohrdorf hat für die Menschen in Haiti gesammelt und den stolzen Betrag von Fr. 3'977.60 zusammen gebracht. Die 23 Schülerinnen und Schüler haben zur Herstellung der Fruchtknusperli die Zutaten eingekauft und am freien Mittwochnachmittag in Zweiergruppen bei sich zu Hause zubereitet und gebacken. Jedes Guetzli wurde einzeln in dekorative Säckchen verpackt und mit einem Dankeskärtchen versehen. Anschliessend dekorierten die fleissigen Jugendlichen ihre Schachteln und befestigten Bändel, so dass ein Bauchladen entstand.
Am Donnerstag, am nationalen Sammeltag der Glückskette, zwischen 9 und 12 Uhr verteilten sich die Schülerinnen und Schüler in Oberrohrdorf, Bellikon, Fislisbach, Dättwil und Baden. Nun galt es, die Passanten zu überzeugen, mit einem Zweifränkler die Aktion der Glückskette zu unterstützen. Als Dank erhielten die Kunden ein Fruchtknusperli. Viele Leute waren von der Aktion so begeistert, dass die Spende weit höher als erwartet ausfiel. Einzelne wiesen die Süssigkeit sogar zurück, damit diese ein zweites Mal verkauft werden konnte. Drei Schülergruppen waren sogar bereit, am unterrichtsfreien Freitag - die Lehrpersonen nahmen an einer Weiterbildungsveranstaltung teil - weiter zu sammeln und unterstützten so die Menschen in Not in besonderer Weise.
Am Montagnachmittag war es dann so weit. Die ganze Klasse trug die schwere Kasse zur Bank, wo das Münz maschinell gezählt wurde, um anschliessend voller Stolz den Einzahlungsschein auf der Post auszufüllen. (amü)