In Politik und Wirtschaft gibt es zur Zeit wenig zu lachen. Die SP Oberentfelden wollte der Bevölkerung dennoch zwei heitere Stunden ermöglichen und lud sie daher am vergangenen Samstag zu einem unpolitischen Humorfestival ein - gratis! die Einladung wurde freudig angenommen. Menschen jeden Alters - darunter viele Familien mit Kindern - strömten in die Oberentfelder Turnhalle Dorf und freuten sich am Bauchredner-Lachpaar Kliby & Caroline und an den Sprüchen und Songs von Walti Dux und Fredy Schär. Freudig wurde geklatscht, gelacht und mitgesungen; die Stimmung war ganz anders als an kontradiktorischen Podiumsgesprächen und andern "traditionellen" Anlässen politicher Parteien.

Ganz am Rande und zurückhaltend kam aber auch die Politik zum Zuge. Während eines von der SP offerierten Apéros stellten sich die vom Volk zu wählenden Oberentfelder SP-Kandidatinnen und -Kandidarten vor: Gemeindeammann Ruedi Berger (bisher) und die drei Kreisschulratskandidatinnen Petra Huckele-Rigoni (bisher), Irene Hua-Lehmann (neu) und Monika Schärer-Meier (neu). (hen)