Menziken

Nominationen der FDP Menziken

megaphoneLeserbeitrag aus MenzikenMenziken

Kandidaten für die Gemeindewahlen

Für den neu zu besetzenden Sitz im Gemeinderat wird Jürg Rubin portiert. Der frei werdende Platz in der Finanzkommission soll Roland Gautschi einnehmen und als Ersatzmitglied für die Steuerkommission stellt sich Paul Schalch zur Verfügung.

Jürg Rubin hat schon vor vier Jahren für den Gemeinderat kandidiert. Eine knappe Mehrheit der Stimmenden hat damals den Anspruch der längere Zeit in der Behörde nicht mehr vertre-tenen Sozialdemokraten auf den freien Sitz höher gewichtet als die Fachkompetenz des FDP-Kandidaten. Als während der Amtsperiode ein SVP-Mitglied zu ersetzen war, hatte wiederum aus rein parteipolitischen Gründen Jürg Rubin keine Chance. Weil es klarerweise nicht in seiner Person liegende Gründe waren, welche ihm den Einzug in den Gemeinderat bisher verunmöglichten, haben weite Kreise, auch ausserhalb der FDP, Jürg Rubin ermuntert erneut anzutreten. Die andern Ortsparteien haben signalisiert, dass sie diesmal den Anspruch der FDP auf den durch den Rücktritt von Margrit Schalch frei werdenden Sitz respektierten. Die Freisinnigen rechnen es ihrem Ortsparteipräsidenten hoch an, dass er zur nochmaligen Kandidatur bereit ist.

Jürg Rubin ist 48 Jahre alt und seit 20 Jahren im Wynental ansässig. Seit 8 Jahren wohnt er mit seiner Familie im Eigenheim an Risiweg 7 in Menziken. Er ist Mitinhaber des renom-mierten Ingenieurbüros Franz Bitterli AG, Hunzenschwil, und Geschäftsführer der Zweig-niederlassung Reinach. Er hat ursprünglich eine Berufslehre als Tiefbau- und Eisenbeton-zeichner absolviert und später an Fachhochschulen die Diplome als Hochbau- und Tiefbau-techniker erworben. Er verfügt auch über den kantonalen Fachausweis als Bauverwalter. Aufgrund der langjährigen Berufstätigkeit auch für die öffentliche Hand hat er genaue Kenntnisse und grosse Erfahrung bei den Verfahrenabläufen auf Stufe Gemeinde und Kanton. Er kann mit seiner Persönlichkeit, deren Horizont auch über Menziken hinausgeht, seiner Führungserfahrung und Teamfähigkeit die Sachkompetenz des Gemeinderates wesentlich verstärken. Jürg Rubin hat während einer Amtsperiode in der Menziken Schulpflege mitgearbeitet und ist zurzeit Mitglied der Finanzkommission. Er wird im Gemeinderat keine lange Einarbeitungszeit benötigen und bald neue Impulse einbringen können.

Die entstehende Vakanz in der Finanzkommission möchte die FDP mit dem 1954 geborenen Roland Gautschi-Huber, wohnhaft Rainacker 11, ausfüllen. Er hat seinerzeit schon als Mit-glied der Menziker Schulpflege das Ressort Finanzen betreut.
Paul Schalch war ab 1994 bis zur Wahl seiner Frau in den Gemeinderat vor vier Jahren zuerst Mitglied der Steuerkommission und dann der Finanzkommission. In verdankenswerter Weise stellt er sich zur Verfügung, in der nächsten Amtsperiode als Ersatzmitglied erneut in der Steuerkommission mitzuarbeiten. (psc)

Meistgesehen

Artboard 1