Lenzburg

Nistkastenputz in Lenzburg (Natur- und Vogelschutzverein Lenzburg)

megaphoneaus LenzburgLenzburg

Am letzten Samstag fand der Nistkastenputz des Natur- und Vogelschutzvereins Lenzburg statt. Mehr als 50 Personen, darunter 10 Kinder vom Lenzburger Ferienpass und 15 Kinder der Jugendgruppe Strix, versammelten sich dazu beim Seifiparkplatz, und warteten auf die Anweisungen von Ernst Iseli, der die Gruppen einteilte.

Ausgerüstet mit Stangen, Werkzeug und Schreibmaterial ging es dann los. Über 240 Nistkästen warteten darauf, geputzt zu werden. Aufgrund der kalten Temperaturen hatten sich die Haselmäuse und Siebenschläfer bereits in wärmere Nester verkrochen. Trotzdem war es spannend, was man alles vorfand. Neben Meisen-, Spatzen- oder Kleiber-Nestern fand man Spuren von Wildbienen, Wespen- oder Hornussen-Nestern. Oft fand man Eier oder sogar kleine Vögel, die nicht überlebt hatten. Leider war auch der Specht sehr aktiv, einige Nistkästen benötigen aufgrund der gehackten Löcher eine Generalüberholung.

Im Anschluss traf man sich in der Eulenhütte, wo Vereinskoch Lukas Stöckli alle Helferinnen und Helfer mit warmem Tee und einem feinen Mittagessen verköstigte. Es wurde noch lange rege diskutiert und ausgetauscht, wer was gesehen oder gefunden hatte.

Möchten Sie gerne auch einmal bei einem Natureinsatz vom Natur- und Vogelschutzverein dabei sein oder mithelfen? Infos vom Verein oder das aktuelle Jahres-Programm finden Sie auf unserer Homepage www.nvsvlenzburg.ch. Nicht-Mitglieder sind stets willkommen!

Andrea Häfliger, 25.10.2015

Meistgesehen

Artboard 1