Adrian Meier, Wirt vom Restaurant Sternen, lud zum bereits „traditionellen“ Neujahrsaperò des Gewerbe- und Industrievereins Würenlingen ein. Zahlreich sind die Gewerbler mit Partner am Mittwoch 9. Januar in der Villa Lang erschienen und prosteten auf ein gutes und erfolgreiches 2013 an. In geselligen Runden wurden interessante Gespräche geführt. Neuigkeiten ausgetauscht und vor allem auch mal über Privates gesprochen.

Zur Begrüssung ergriff Adrian Meier das Wort. Er  wollte nicht viel erzählen, auch wenn er über sehr vieles erzählen könnte; Stromsparen, Atomenergie, Weltuntergang, Banken, Burnout, Bareggtunnel, Zeitmanagement, Kultur, Cooltur, Ernährung, Sport, Verkehr über sich oder über einander… Er dankte für die tolle Zusammenarbeit, die guten gemeinsamen Ideen, freut sich auf die kommenden Termine und wünschte Allen ein gutes 2013.

Der Präsident, Fabian Meier, begrüsste alle Mitglieder und speziell auch die 3 Gastgeber, Adrian, Andreas und Manuel Meier vom Hotel Restaurant Sternen und Weingut Sternen. Er bedankte sich für ihre Einladung und schätzt diese Gelegenheit des Zusammenkommens.

Fabian Meier hat sich in diesem Jahr ein Ziel gesetzt. Eine vergessene Tugend wieder aufleben zu lassen. Die Geduld, mit sich selber. Die Berge von Arbeiten müssen nicht alle bis am Abend erledigt sein und Mails müssen nicht innert Minuten beantwortet werden.

Er weist auf die Gewerbeausstellung WÜGA 2013 hin, welche bereits in 3 Monaten stattfindet und spricht von über 90 angemeldeten Firmen. Das sind mehr Teilnehmer als an den vergangenen Gewerbeausstellungen. Dies zeugt von einem guten Zusammenhalt. Er verwies auf kommende Termine, zum Beispiel die Generalversammlung im März im Restaurant Bären.

Zum Schluss wünschte er allen Anwesenden ein gutes neues Jahr und einen schönen Abend.

Karin Meier