Aarau Rohr

Neues Zugfahrzeug für die Feuerwehr Rohr

megaphoneaus Aarau RohrAarau Rohr

Anlässlich der Gesamtübung durfte die Feuerwehr Rohr ihr neues Zugfahrzeug in Empfang nehmen.

An der kleinen Feier im Anschluss an die Übung im Rettungsdienst, übergab zuerst Gemeinderat Markus Ammann die Zuständigkeit für die Feuerwehr an den neugewählten Gemeinderat und Ressortchef Marcel Borner. Ammann zeigte sich erfreut, dass er in dem halben Jahr als Ressortvorsteher ad interim die Feuerwehr gut kennenlernen konnte und sogar die Beschaffung eines neuen Fahrzeugs in dieser kurzen Zeit möglich war. Reto Gräub, Stv. Geschäftsleiter der Firma Gräub AG Oberentfelden, konnte nun den symbolischen Schlüssel für den brandneuen Ford Ranger Pick-up dem Ressortchef überreichen. Borner, früher selber Feuerwehrkommandant, bemerkte in der kurzen Ansprache, dass mit diesem neuen Fahrzeug nun das Durchschnittsalter der 4 Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr Rohr von 21 auf 12.5 Jahre sinke. Tatsächlich ersetzt der neue Ranger den bisherigen, 37-jährigen Landrover, welcher doch in letzter Zeit aufgrund von Schaltproblemen nur noch von ausgewählten Chauffeuren zu fahren war. Schliesslich wurde der Schlüssel an den Kommandanten der Feuerwehr, Stephan Zaugg weitergereicht und somit der Ranger offiziell in den Einsatz der Feuerwehr übergeben. Die anwesenden Feuerwehrleute freuten sich sichtlich über das neue Fahrzeug, welches als Zugfahrzeug für Motorspritze und Anhängleiter gebraucht wird und auch in der zukünftigen gemeinsamen Feuerwehr Aarau ab 2010 für die gleichen Aufgaben eingesetzt werden wird. (TRi.)

Meistgesehen

Artboard 1