Nussbaumen Bei Baden (Obersiggenthal)

Neuer Name – neue Statuten

megaphoneaus Nussbaumen Bei Baden (Obersiggenthal)Nussbaumen Bei Baden (Obersiggenthal)

Der „Verein für die Betreuung der Bewohner im Alterswohnzentrum Gässliacker“, Nussbaumen, heisst neu„Verein PRO AWZ Gässliacker“

Präsident Peter Imholz konnte 70 des 397 Mitglieder zählenden „Vereins für die Betreuung der Bewohner im Alterswohnzentrum Gässliacker" im AWZ zur 46. Generalversammlung vom 27. Mai 2011 begrüssen. Neben den üblichen statutarischen Geschäften hatte die GV über drei gewichtige Anträge des Vorstands zu befinden. Das Hauptgeschäft betraf den Verein als solchen: Vor einem Jahr erteilte die GV dem Vorstand den Auftrag, die seit 1987 gültigen Statuten zu überarbeiten. Dies ist nötig geworden, weil sich seither die Aufgaben des Vereins geändert haben: Die Betreuung und Aktivierung der Bewohner ist seit längerem Aufgabe von fachlich ausgebildetem Personal und nicht mehr von Vereinsmitgliedern. Die Aufgabe unseres Vereins besteht darin, die Institution AWZ ideell und materiell zu unterstützen, sei es durch freiwillige Einsätze oder sei es auch durch die Uebernahme der Kosten für Ausflüge, Konzerte und weitere unterhaltende oder kulturelle Anlässe für die Bewohner. Der Vereinsname entsprach nicht mehr den aktuellen Tätigkeiten, so dass es sinnvoll war, dem Verein auch einen neuen Namen zu geben. In Zusammenarbeit mit Dr. Rolf Eichenberger hat der Vorstand neue, zeitgemässe Statuten ausgearbeitet, die von der Versammlung einstimmig genehmigt wurden. Ebenso fand der Name „Verein PRO AWZ Gässliacker" einhellige Zustimmung. Die Versammlung bewilligte ausserdem den Beitrag von Fr. 5'000.-- für die notwendig gewordene Neugestaltung des Aufenthaltsraums der Alterssiedlung, ferner beteiligt sich der Verein mit Fr. 15'000.-- an einem Kunstobjekt für den Erweiterungsbau. Interessante Informationen zum Neubau sowie zur Pflegekosten-Finanzierung erhielten die GV-Teilnehmer von Stiftungsratspräsident Dr. Meinrad Stöckli, und Geschäftsleiterin Sibylle Ott gab einen Ueberblick über die verschiedensten Aktivitäten im vergangenen Jahr, wobei das 25-Jahr-Jubiläum einen besonderen Platz im Jahreskalender eingenommen hatte. Nach der Versammlung lud der Vorstand die Mitglieder zu einem leckeren Imbiss aus der AWZ -Küche ein. Den Uebergang zum neuen Verein bereitet auf den 1. April 2012 der bisherige Vorstand mit Präsident Peter Imholz, Vizepräsidentin Theres Füglister, Kassier Othmar Bislin, Aktuarin Judith Wolfensberger sowie den Mitgliedern Evelyne Koch und Ruedi Rahm vor.(jwo)

Meistgesehen

Artboard 1