Aarau

Neue Trägerschaft und neues Präsidium für den Schweizerischen Lateintag

megaphoneaus AarauAarau
Die scheidende Präsidentin MLReinert-Brügger, den neuen Präsidenten des Organisationskomitees, Pius Meyer, die neue Präsidentin des Trägervereins, Iris Karahusic.

Die scheidende Präsidentin MLReinert-Brügger, den neuen Präsidenten des Organisationskomitees, Pius Meyer, die neue Präsidentin des Trägervereins, Iris Karahusic.

Die 7. Mitgliederversammlung des Trägervereins LATEINTAG.CH fand anlässlich der Aktion EINGELADEN des Kantons Aargau im Kunsthaus Aarau statt: Stattliche 30 von den 240 Mitgliedern trafen sich zur Führung durch die aktuelle Ausstellung „Stille Reserven“ und widmeten sich dann den Traktanden. Es ging um nicht weniger als den Weiterbestand des Lateintags.  

Die Zukunft des Lateintags ist gesichert: Er wird auch 2014 stattfinden!

Die Mitgliederversammlung vom 6. April 2013 konnte folgende Wahlen vornehmen:
als Präsidentin des Trägervereins
Iris Karahusić, Studentin Klassische Philologie an der UZH, Würenlos

als Präsidenten für das Organisationskomitee
Pius Meyer, Dozent für Fachdidaktik Latein SEK I der PH FHNW, Oberentfelden.
Die Professur Didaktik der romanischen Sprachen und ihre Disziplinen an der PH FHNW, Herr Prof. Dr. Giuseppe Manno, vertreten durch Herrn Pius Meyer, Dozent  für Fachdidaktik Latein SEK I, übernimmt damit die Mitträgerschaft des Lateintags. So bekommen Anliegen und Event ein breiteres Fundament und ein noch weiteres und stärkeres Echo in der Öffentlichkeit. Konzept und Inhalte des Lateintags bleiben Sache des OK.

Weitere neue Mitglieder des OK sind Beat Lehmann, Aarau (Fundraising, Sponsoring), Tanja Brändle, Oberrohrdorf (Wettbewerb), Rebecca Schenkel, Windisch (Angebote), Iris Karahusić, Würenlos (PR).

Die übrigen Mitglieder des OK haben ihre Weiterarbeit zugesichert: Ursula Beerbohm, Sabine Bruggisser, Judith Ehrensperger, Hedi Muntwiler, Beat Zehnder.

Die Fortführung des Lateintags ist damit gesichert. Der Verein schätzt sich glücklich, die neue Trägerschaft der Professur Didaktik der romanischen Sprachen und ihre Disziplinen der PH FHNW hinter sich zu wissen. Und die Mitglieder sind erleichtert, dass junge UND erfahrene Kräfte gefunden wurden, die die Arbeit weiterführen. Die neue Crew wird Zusammenarbeit über die verschiedenen Generationen hinweg ermöglichen: Erfahrung paart sich mit Innovationswille und neuen Energien.

Seit sechs Jahren hat der Kanton Aargau mit Gastrecht der Stadt Brugg diesen phantasievollen, unkonventionellen Event mit landesweiter und europäischer Ausstrahlung. Die Initiantin und bisherige Präsidentin von Verein und OK, Marie Louise Reinert-Brügger, verabschiedete sich und dankte allen Kolleginnen und Kollegen und allen Mitgliedern für die stete Unterstützung, nicht ohne das Budget für den nächsten Lateintag vorzulegen: Samstag, 8. November 2014: UT VIVAT LINGUA LATINA!

Marie Louise Reinert    

Meistgesehen

Artboard 1