Am Donnerstag, 20. November durfte die SVP Bezirksparteipräsidentin Annerose Morach im randvollen Saal des Restaurant Engel, Ehrendingen die 19. Sektion der SVP im Bezirk Baden eröffnen. Zu dieser Neugründung fand sich viel Politprominenz ein. Von höchster Stelle der SVP brachte Toni Brunner, Präsident der SVP Schweiz, die Glückwünsche zum Start der SVP Ehrendingen mit und berichtetet in einem lebendigen und interessanten Referat über die aktuellen Sachgeschäfte in Bundesbern.

Anschliessend überbrachte Nationalrat Hans Killer, Untersiggenthal, eine Grussbotschaft der SVP Aargau. In den Glückwünschen des Gemeindeammanns Renato Sinelli kam zum Ausdruck, dass mit der neuen SVP eine Belebung der politischen Landschaft in Ehrendingen geschätzt wird. Gemeinderat Daniel Cavin, aktives SVP Mitglied, fand anerkennende Worte für geleistete Arbeit der Initianten und sicherte der jungen Sektion seine Unterstützung zu.

Das zahlreiche Publikum begrüsste mit Applaus den Regierungskandidaten Luzi Stamm und den aus persönlicher Verbundenheit mit den Initianten aus dem Thurgau angereisten Kantonsrat Willy Nägeli.

Die neue SVP Ehrendingen wird vom Präsidenten Peter Frei, Junior, geführt. Als Vizepräsident amtet Stefan Willi. Die weiteren Vorstandsmitglieder sind Peter Frei senior, Ruth Vogelsanger, Stefanie Cavin. Der neue Präsidenten Peter Frei Junior, zeigte ins seiner Antrittsrede die Genugtuung, mit einer offiziellen Vertretung der SVP in Ehrendingen dem hohen SVP-Wähleranteil von 36,8% (NR-Wahlen 2007) im Dorf ein politisches Profil geben zu können, und damit auch eine Plattform zu haben, wo sich Gleichgesinnte austauschen können. Mit seinem Team freut sich Peter Frei Junior samt den vielen neuen Mitgliedern auf die kommenden neuen politischen Aufgaben.