Die 83. Generalversammlung des Satus Gränichen fand am Freitag, 24.02.2012 im Kirchgemeindehaus in Gränichen statt. Um die Aufmerksamkeit aller 88 Anwesenden von Anfang an zu gewinnen gab es einen kurzen Videorückblick des Vereinsjahres 2011. Ein großes Thema an diesem Abend war die anstehende Verbandsreorganisation des Satus Schweiz. Unser Mitglied, Adrian Schmid, präsentierte dem Verein die wichtigsten Punkte damit sich jeder ein Bild machen konnte. Die letzte Reorganisation des Satus Schweiz wurde im Jahr 2001 durchgeführt, wichtigster Auslöser jetzt ist der enorme Mitgliederschwund in den Vereinen. Der Satus Gränichen sieht sich hier als große Ausnahme, kann er doch Jahr für Jahr mehr Mitglieder bei der Jungend und den Aktiven verkünden. Dieses Jahr durfte die Versammlung 13 neue „aktiv“ Mitglieder begrüßen.

Um die Stimmung nach diesen vielen Info’s wieder aufzulockern wurde der Jahresbericht durch die Mitglieder per Videobotschaft präsentiert. Es wurde gelacht und kritisch hinterfragt. Nachdem der Vorstand die Strukturen des Vereins in den letzten 2 Jahren auf die Zukunft ausgerichtet hatte, steht in diesem Jahr klar der Sport im Vordergrund. Dies war auch bei den Zielen der Vorstandmitglieder deutlich sichtbar. 
Des Weiteren soll im Jugendbereich eine neue Riege entstehen.

Neben dem erfreulichen Jahresergebnis durfte der Vorstand zwei neue Gesichter im Team begrüßen. Dies sind Sibille Dössegger und Reto Stirnemann in den Ämtern der Administration und Beisitzer. Schweren Herzens mussten wir jedoch unseren langjährigen Kassier und Vorstandskollegen Marco Andreoli verabschieden. Wir danken ihm ganz herzlich für seinen großen Einsatz und wünschen ihm alles Gute.

Es war eine kurzweilige, spannende Generalversammlung welche um 22.30 geschlossen wurde und anschließend mit einem gemütlichen Apéro den Ausklang fand

  • Bild: v.l.Sandra Laurincsik(Sportchef), Manuela Spirgi(Finanzen), Helene Binz(Jugendchef), Andrea Hofer(Marketing), Reto Stirnemann (Administration), Sibille Dössegger(Beisitzer), Beat Steiner(Präsident), Stephan Wehrli(Vize-Präsident)

v.l.Sandra Laurincsik(Sportchef), Manuela Spirgi(Finanzen), Helene Binz(Jugendchef), Andrea Hofer(Marketing), Reto Stirnemann (Administration), Sibille Dössegger(Beisitzer), Beat Steiner(Präsident), Stephan Wehrli(Vize-Präsident)