Seit Jahren werden am Naturtag im Oberstufenzentrum Fischingertal über 20 verschiedene Projekte angeboten.

Die meisten Schüler werden am 18. März (Verschiebedatum 25.3.) im Freien arbeiten, sei das in Wallbach, Mumpf, Obermumpf oder Schupfart. Zum Beispiel helfen Gruppen auf einem Bauernhof, arbeiten im Wald, säubern den Bach oder folgen den Spuren der Jagd. Einige Gruppen betätigen sich im Schulhaus, wo sie das Mittagessen vorbereiten, einen Osterbaum dekorieren oder die Homepage gestalten. Durch die Beteiligung der Primarschule und des Kindergartens gewinnt der Naturtag im Fischingertal an Bedeutung. Die Durchführung ist nur möglich dank dem grossen Einsatz von freiwilligen Helfern aus den vier Gemeinden.