Am 8. Mai fand unter dem Motto „Den Alltag meistern - Spitex", der Nationale Spitex-Tag 2010 statt. Dieses Motto soll darauf hinweisen, dass Spitex mehr ist als „nur" Pflege. Zu den Dienstleistungen der Spitex gehört ebenso die Hilfe im Haushalt und die Unterstützung für den Alltag.

Spitex wird häufig mit Pflege zu Hause gleichgesetzt. Dabei bietet Spitex weit mehr: Spitex putzt auch, kocht, besorgt die Wäsche, kauft ein, berät pflegende Angehörige. Erst diese ergänzenden Leistungen ermöglichen es kranken, verunfallten oder betagten Menschen letztlich, daheim in der vertrauten Umgebung leben zu können. Fast die Hälfte der verrechneten Spitex-Stunden entfallen auf hauswirtschaftliche und sozialbetreuerische Leistungen. Dabei spielt neben der Unterstützung im Alltag auch der soziale Kontakt eine wesentliche Rolle.

Dies zeigte sich auch bei den Besuchern des Spitex-Beizli vor unserem Stützpunkt. Zahlreiche Klienten nutzten die Gelegenheit, ihren Angehörigen „ihre" Spitex-Betreuerin vorzustellen. So durften wir auch dieses Jahr wieder viele interessierte Besucher begrüssen. Die Mitarbeiterinnen der Spitex und der Vorstand des Spitex-Verein Suhr sorgten gemeinsam für das leibliche Wohl der Gäste. Neben Steaks, Bratwürsten und verschiedenen Salaten fand vor allem das grosszügige Dessertangebot Beachtung. Das Personal hatte zahlreiche Torten und Kuchen gebacken. Diese wurden ergänzt durch feine Berliner, welche die Confiserie Straub gespendet hatte. Weitere Unterstützung erhielten wir von der Bäckerei Gasser, der Metzgerei Strässle und der Migros-Genossenschaft Aare.  

Mit diesem Anlass konnten wir uns einmal ausserhalb unseres Aufgabenbereiches zeigen. Zudem wollten wir auch neue Mitglieder ansprechen, um den Spitex-Betrieb zusätzlich unterstützen zu können. Auch Sie dürfen sich gerne über uns informieren. Dabei hilft Ihnen unsere Homepage: www.spitex-suhr.ch oder Sie melden sich einfach auf dem Spitex-Stüztpunkt.

(Telefon: 062 842 12 20 oder per E-Mail: spitex@suhr.ch)