Fröhliches Kinderlachen, eifriges Werken und der Geruch von frischer Farbe kündigte es schon von weitem an: es war wieder Bastelzeit im reformierten Kirchgemeindehaus. Anlass war der bevorstehende Muttertag.

Unter der kreativen Leitung von Fränzi Pflugi und Pfrn. Nadine Hassler Bütschi bastelten 20 Kinder vom Kindergarten bis zur 5. Klasse mit viel Liebe zwei Geschenke für den Muttertag. Es entstanden eine hübsche Schatulle mit Spiegel und Fotorahmen, die man für Schmuck, Nähsachen oder andere Kleinigkeiten benutzen kann und ein dekoratives Palmblatt, das hübsch gefüllt zum Blickfang im Wohnzimmer oder auf dem Esstisch werden kann.

Mit Staunen haben die Kinder das Rohmaterial entgegengenommen und mit viel Liebe gestaltet. Ein feines Zvieri stärkte die munteren Bastler und am Schluss hatten alle ihre Geschenke fertig.

Das nächste Kinderbasteln findet am 12. Dezember statt. Die Flyer mit den Informationen und Anmeldungstalon erhalten die Kinder jeweils im Religionsunterricht.