Obermuhen (Muhen)

Museum im Schulhaus Muhen

megaphoneLeserbeitrag aus Obermuhen (Muhen)Obermuhen (Muhen)

Kinder der Basisstufe beschäftigten sich intensiv mit dem Thema

In den letzten Wochen haben sich die Kinder der Basisstufe in Muhen intensiv mit dem Thema Museum auseinandergesetzt. Mit ihren Lehrerinnen Heidi Fuchs und Gabi Stephan tauchten sie fasziniert in die Welt der Museen und Ausstellungen ein. Gleichzeitig begannen die Kinder, ihre eigene Sammlung anzulegen, diese einander zu zeigen und ihren gesammelten Schätzen einen Namen zu geben. Die zuerst individuellen kleinen Ausstellungen stellten sie dann zu einem einzigen grossen Museum zusammen. Ein Höhepunkt in diesen Wochen bildete auch der Besuch eines "richtigen" Museums.

Nun wollten die Kinder natürlich ihr "Museum" einem Publikum zugänglich machen. Das benötigte aber noch einige Vorbereitungen. Ein Name für die Ausstellung musste gefunden werden. Die Kinder einigten sich auf den Namen "Sammelsurium". Weiter musste ein Plakat gestaltet werden. Dazu studierten die Kinder viele Plakate von Ausstellungen und setzten daraufhin ihre eigenen Ideen um. Es wurde eifrig gemalt und geschrieben. Zuletzt entstanden viele wunderschöne farbige Plakate und Flyer, die die Eltern als Einladung zum Museumsbesuch erhielten.

In den zwei Wochen vor Ostern war das "Sammelsurium-Museum" jeweils zu bestimmten Zeiten geöffnet. Viele Besucher nutzten die Gelegenheit, um die liebevoll ausgestellten Schätze zu bestaunen und zu bewundern. Im Café konnten sie sich anschliessend bei Speis und Trank über ihr Museumsentdeckungen austauschen.

Meistgesehen

Artboard 1