Am Mittwoch, den 25.4.2018 nahmen die Klassen 4c und 4d aus Muri am Aargauer Qualifikationsturnier der Schweizer Schulfussballmeisterschaft in Niederlenz teil.

In der Kategorie“ 4. Klasse Mädchen“ gab es drei Mannschaften. Die Gegner von Muri hiessen Schöftland und Küttigen. Jede Mannschaft spielte zweimal gegen jeden. Muri gewann drei Spiele, Küttigen gewann zwei Spiele und Schöftland ein Spiel. Somit stand Muri als Sieger fest und qualifizierte sich überraschend für die Schulfussballmeisterschaftsspiele in Basel.

Bei den Knaben spielten insgesamt acht Mannschaften. Nach drei Gruppenspielen zogen die Knaben  aus Muri als Sieger in den Halbfinal ein. Muri gewann das Halbfinale souverän mit 2:0. Somit trafen die Jungs im Final auf Schöftland. Das Spiel war sehr spannend, da beide Mannschaften sehr gut spielten. Beim Schlusspfiff stand es 1:1. Deshalb ging es ins Penaltyschiessen. Dank zwei tollen Paraden des Murianer Torwarts gewann Muri den Final knapp.

Somit darf sowohl die Mädchen- als auch die Knabenmannschaft aus Muri am Mittwoch, 13. Juni 2018 am Finalturnier in den Sportanlagen des St. Jakob-Stadions in Basel teilnehmen.

Wir freuen uns über jeden „Freiämter-Fan“, der uns zu den Spielen begleitet.

Selina Dioguardi und Nadine Aeberli Klasse 4c