Frick

MTV Herznach triumphiert am Fricker Faustball-Turnier

megaphoneaus FrickFrick
Siegermannschaft MTV Herznach mit Wanderpokal

Faustballturnier Frick 2015

Siegermannschaft MTV Herznach mit Wanderpokal

Das 53. Fricker Faustballturnier, welches am letzten April-Samstag statt fand, wurde nach einem packenden Finalspiel durch das Team des MTV Herznach gewonnen. Im hochstehenden Endspiel gegen die Mannschaft MR Wittnau 1 ging es über die volle Distanz von drei Sätzen. Dank des letzten Balles des Spiels ging der Wanderpokal, welcher durch die Freimitglieder der Männerriege Frick gesponsert ist, an den MTV Herznach. 

Trotz der eher unsicheren Wetterprognosen entschieden die verantwortlichen Organisatoren der Männerriege Frick, das Turnier durchzuführen. Während des Turniers fielen dann auch nur wenige Tropfen, welche den Spielbetrieb nicht nachteilig beeinflussten, sondern die Spielbedingungen eher noch begünstigten. Ziemlich sicher haben die angenehmen Temperatur-Verhältnisse dazu beigetragen, dass keine gravierende Verletzungen zu verzeichnen waren.

Der letzte April-Samstag hat sich in den vergangenen Jahren als optimaler Durchführungs-Zeitpunkt etabliert. Neben den mehrheitlich guten Wetterverhältnissen wird das Turnier für viele Mannschaften als Vorbereitung für die im Mai startende Sommer-Meisterschaft genutzt. Obwohl zurzeit der Kreisturnverband Fricktal ein sehr hohes Interesse für die kommende Sommer-Saison verzeichnen kann, haben die Verantwortlichen des Fricker Turnieres einen Anmeldungs-Rückgang verzeichnen müssen. Doch dank der Teilnahme von sieben Gast- oder ausserregionalen Teams konnte der Spielplan mit 28 Mannschaften gestaltet werden.

In der Vorrunde, welche in sieben Vierergruppen ausgetragen wurde, erspielten sich die Teams ihren Platz für die Rangspiele. Dort wurde in weiteren drei Spielen schliesslich der endgültige Rang ermittelt. Die beiden besten der Rangspiele trugen als Schlusspunkt ein Finalspiel über zwei Gewinnsätze ohne Zeitbegrenzung aus.

Die Zuschauer kamen in den Genuss eines sehr hochstehenden und ausgeglichenen Finalspiels zwischen dem MTV Herznach und der MR Wittnau 1. Im ersten Satz konnte sich das Team der Wittnauer noch mit 15:12 durchsetzen. Die beiden folgenden Sätze wurden erst mit dem letzten Ball entschieden. Mit diesen knappst möglichen Resultat von jeweils 15:14 gelang es den Herznachern, das Spiel nochmals zu drehen und den Turniersieg zu feiern.

Anlässlich des Rangverlesens erhielt jedes teilnehmende Team traditionell eine Speckseite. Das Siegerteam des MTV Herznach konnte zudem den Wanderpokal in die Höhe stemmen. Somit fand die diesjährige Ausgabe des Fricker Turnieres ein feierliches Ende. Am 3. Juni 2015 darf anlässlich der Meisterschaftsrunde in Frick wieder Faustball-Kost genossen werden. Zuschauer sind herzlich willkommen und werden in einer kleinen Festwirtschaft gut versorgt.

Meistgesehen

Artboard 1