Tischgemeinschaft, Begegnungsmöglichkeit und Entlastung für Menschen jeden Alters, unabhängig ihrer Herkunft und Konfession. Das bietet der ökumenisch organisierte «Mittagstisch für alle» in Entfelden. Er findet erstmals am Dienstagmittag, 26. Februar, ab 12.15 Uhr im reformierten Kirchgemeindehaus statt.


Der «Mittagstisch für alle» ist ein gemeinsames Projekt der Reformierten Kirchgemeinde Oberentfelden und der Katholischen Pfarrei St. Martin Entfelden. Es soll ein Mittagessen für alle sein: für Menschen aller Generationen, jeglicher Milieus und jeden Hintergrunds. Tischgemeinschaft und Begegnungsmöglichkeit waren der Planungsgruppe wichtig: «Wir wollen Menschen jeden Alters entlasten, ihnen die Möglichkeit bieten, sich auszutauschen, andere Menschen kennen zu lernen und eine warme Mahlzeit zu einem vernünftigen Preis zu erhalten», erklärt Hedy Bugmann, Leiterin der Katholischen Pfarrei St. Martin in Entfelden. «Es sind alle eingeladen zu kommen, unabhängig ihrer Herkunft und Konfession!» Das dreigängige Menu kostet 10 Franken für Erwachsene und 5 Franken für Kinder ab 6 Jahren. Serviert wird es im Reformierten Kirchgemeindehaus an der Bahnhofstrasse 7 in Oberentfelden, in der Regel am letzten Dienstag des Monats (ausgenommen Sommerschulferien). Die Daten werden jeweils für ein halbes Jahr festgelegt und veröffentlicht. «Der Mittagstisch soll selbsttragend und günstig sein. Er richtet sich nach Grundsätzen einer einfachen und gesunden Ernährung», betont auch Rebekka Gloor, Sozialdiakonin in der Reformierten Kirchgemeinde. «Es sind alle herzlich eingeladen!» Für kleine Kinder steht eine Spielecke bereit, für schulpflichtige besteht in einem ruhigen Nebenraum auch die Möglichkeit, Hausaufgaben zu erledigen.


Daten für das erste Halbjahr 2013: 26. Februar; 26. März; 30. April; 28. Mai; 25. Juni.

Die Anmeldung erfolgt telefonisch oder per E-Mail bis am Vortag 11.00 Uhr an

Ref. Kirche Oberentfelden, Tel. 062 723 20 88, sekretariat@ref-oe.ch
oder
Pfarrei St. Martin Entfelden,  Tel. 062 723 46 53,  pfarramt.entfelden@kath-aarau.ch