Wandergruppe Villigen

Urs Finsterwald

Monatswanderung vom 30.01.2014 ins Surbtal

 Von Lengnau nach Unterendingen.

 Bei trockenem aber frischem Wetter konnte Ernst Walz 26 Leute zur

ersten Wanderung begrüssen.

Mit dem ÖV dislozierten wir via Döttingen nach Lengnau, dem Ausgangspunkt.

Jetzt wanderten die Villiger über den Althau zum Weiler Vogelsang und dann im Abstieg zum Israelitischen Friedhof. Ernst Walz hat die Mühe nicht gescheut und hat den Schlüssel zum Jüdischen Friedhof organisiert.

Eingangs erklärte er die interessante Geschichte dieses Friedhofs der 1750 mit dem Kauf der Landparzelle gegründet wurde.

Die Informationstafeln am Eingang gaben wichtige Hinweise. Wir konnten die sehr alten, nicht mehr lesbaren, Grabsteine und die neueren mit den bekannten jüdischen Namen bestaunen. Es erstaunt, dass viele Grabmahle trotz des hohen Alters, gut erhalten sind.

Anschliessend marschierte die Gruppe weiter nach Endingen. Hier durften wir die Synagoge besichtigen.

Dann folgte ein letzter kurzer Marsch nach Unterendingen, wo endlich die Einkehr zu Kaffee und Kuchen stattfand. Bei angeregten Diskussionen fand die Wanderung ihren Abschluss.

Im Februar geht die Wanderung von Aarau nach Rupperswil dem Aareweg entlang.