Wohlen

Modeapero des bbz freiamt

megaphoneaus WohlenWohlen
..

Minimodeschau

Winterträume, und das bei Temperaturen von fast 30 Grad? Ja, auch in diesem Spätsommer lud das Atelier für Bekleidungsgestaltung mit seiner Leiterin Ingrid Arnold, der Assistentin Daniela Probst und den 13 Berufslernenden an ihren Arbeitsplatz ins bbz freiamt zum Modeapéro mit Minimodeschau. Modisch chic gekleidet empfingen die Lernenden die Besucherinnen und Besucher in ihrer täglichen Arbeitsumgebung. Hier waren innert rund 3 Wochen Kleider, Jacken und kleine Accessoires für die kältere Jahreszeit entstanden. Und da sollen nicht nur die traditionellen Farben Schwarz und Grau dominieren, nein, besondere Farbtupfer in Curry, Royalblau, Sand, Bordeaux oder Ecru bringen das besondere Etwas in den winterlichen Alltag.

Jüngere und Ältere bewunderten die vorgeführten Modelle an den hauseigenen Models, und hinter manchem Seufzer hörte man dann auch die leise Bemerkung: „Aber in meinem Alter...". Und siehe da, beim Anprobieren merkte manche bisherige oder auch zukünftige Kundin, dass diese jugendlich dargebotene Mode auch zu ein paar Fältchen im Gesicht oder einigen grauen Strähnen im Haar durchaus passen.

Im Atelier am bbz freuen sich das Leiterteam und die Berufslernenden darauf, den Kundinnen auch in den kommenden Monaten massgeschneiderte Mode anzubieten.
Und dann wird es ja auch wieder mal Frühling, und der nächste Modeapéro vom 2. März lockt mit ... ja, Sommermode.


Rolf Maurer, Leiter der Abteilung gewerbe & technik am bbz freriamt

Meistgesehen

Artboard 1