Auf zu Country & Western! Linedance Gruppen von der Tanzschule Dancer’s World, Dietikon, zeigten ihre Shows. Das Maisfeldfest in Mettmenstetten bot dazu ein einzigartiges Ambiente.

Mitten im Maisfeld, unter freiem Himmel mit gedeckten Bars und einer Festwirtschaft mit Bühne wurde der Sommer gefeiert. Das Maisfeldfest begeisterte Jung und Alt im ganzen Säuliamt und weit darüber hinaus. Ein Höhepunkt waren die Linedancers der Tanzschule Dancer’s World. Wie schon letztes Jahr übten begeisterte Frauen und Männer mehrere Choreografien unter der Leitung von Marcus und Nadine ein. Im Vorfeld und bei der Vorprobe neben dem Maisfeld waren die flackernden Nerven noch gut zu spüren, aber bei der Aufführung  war der reine Spass zu sehen. Der Funken sprühte.  „Cool“, hörte man die mitwippenden Zuschauerinnen und Zuschauer rufen. „Au, das muss ich auch ausprobieren“ oder „ so fetzig, das fägt“, waren weitere Kommentare.

Die fröhlichen Tänzerinnen und Tänzer gaben gerne Auskunft über das flotte Hobby. Die Gleichgesinnten treffen sich jeweils am Montag, Dienstag oder Mittwoch in der Tanzschule in Dietikon und erzählten, wie schnell sie zu einer tollen Gruppe zusammen gewachsen waren. Sie berichteten von Ausflügen aufs Linedance Schiff, vom lauten Yeeehaaaaaa, das Marcus als Motivationsspritze schreit, von Nadines lebensfroher Dynamik und vom vielen Tanzen, das nicht nur den Beinen gut tut.

Mit Musik im Blut und Country im Fuss tänzelt man lockerer durchs Leben.