Vom Kids Volley bis zur Nationalliga A – Volley Smash 05 Laufenburg Kaisten startet mit voller Elan in die Saison 2013/2014.

Am kommenden Wochenende werden in Laufenburg und Kaisten wieder Bälle übers Netz gesmasht. Der Fricktaler Volleyballverein Smash 05 startet mit 19 Teams in die neue Saison.

Sechs Teams spielen in der Regionalliga. Volley Fricktal 1 geht mit einem neuen Trainerduo in die Saison – Christian Siebenhaar und Fränzi Kasper übernehmen das 2. Liga Team und wollen sie unter die ersten Ränge coachen. Die beiden 3. Liga Teams, die Smasher Damen 1 und Volley Fricktal 2, verpassten vergangene Saison knapp den Aufstieg. Im 2013/2014 soll die verpasste Chance realisiert werden.

Die U32-Damen wollen auch dieses Jahr wieder ganz vorne mitspielen, ebenso das 2. Liga Herren Team. Und auch die Herren der 5. Liga nehmen den Meisterschaftsbeginn ernst und trainieren fleissig für eine erfolgreiche Saison.

Auf eine weitere Saison in der Nationalliga A darf sich die erste Herrenmannschaft freuen. Kader und Staff haben sich auf diese Saison hin verändert, die Mannschaft sei aber auf das erste Spiel am Samstag in Lausanne gut eingestellt. Das Trainerduo bilden neu Marc Fischer und Seymen Gökdemir.

Die Jugend auf dem Vormarsch

Mit zwölf Jugendteams beginnt Smash 05 diese Saison den Meisterschaftsbetrieb. Vom Kids Volley bis zu den U23 1. Liga Teams – alle Teams versuchen dieses Jahr regionale Medaillen zu gewinnen.

Am 1. Dezember spielen die U23 1. Liga Teams um den regionalen Meistertitel, der Gewinner wird die nationale Qualifikation für die Schweizermeisterschaft in Lausanne bestreiten.

Auch die weiteren Jugendteams, von U19 bis zu den U13, geben in der Meisterschaft Gas. Alle haben das Ziel, Ende März 2014 an den Aargauer Meisterschaften in Zofingen um die Schweizer Meisterschafts-Qualifikation zu kämpfen.

Fix für die SM 2014 qualifiziert sind die U19 Teams. Volley Smash 05 Laufenburg Kaisten ist Gastgeber dieser Schweizer Meisterschaft am 12. und 13. April.