Um 18.00 Uhr versammelten sich 15 Jungbürgerinnen und Jungbürger und 4 Vertreter der Gemeinden Rietheim und Bad Zurzach beim Thermalbadparkplatz. Nach einer kurzen Begrüssung durch die beiden Gemeindeammänner hiess es dann, sein Können und Talent auf der Bowlingbahn zu beweisen. Dazu wurden die Jungbürger persönlich von Gemeindeammann Beat Rudolf im Kleinbus nach Siggenthal-Station chauffiert.
Sichtlich hungrig und gut gelaunt fuhr man zurück nach Rietheim, wo man in der Brauerei Kündig herzlich empfangen wurde. Bei Bier und selbst zusammengestellten Fleischspiessen genoss man den lauen Spätsommerabend und folgte den Ansprachen der beiden Gemeindeammänner über die Rechte und Pflichten der Volljährigkeit. Die jungen Bürger wurden ermuntert, an der Weiterentwicklung der Gemeinden aktiv mitzuwirken und Ihre Ideen mit einzubringen. Zusammen mit dem Jungbürgerbrief erhielt jeder das Buch „Zurzibiet im Mittelpunkt". Vor dem Dessert machte Brauer René Kündig alle mit der Kunst des Bierbrauens vertraut. Zusammen konnte man die Brauerei besichtigen und dabei das ein oder andere Bierchen geniessen. (skn)