Grod (Gretzenbach)

Mit der SP Däniken in den Untergrund

megaphoneaus Grod (Gretzenbach)Grod (Gretzenbach)

Besichtigung der Meyerschen Stollen in Aarau

Die Besichtigung der Meyerschen Stollen in Aarau war ein voller Erfolg. Der Einladung der SP Däniken folgten fast 30 Interessierte. Frau Hélène Klemm, die „Mutter der Stollen" verstand es, die Gruppe mit Fakten und Geschichten zu dem unterirdischen Bauwerk zu unterhalten und zu fesseln.
Das Kanalsystem, von dem rund 2 km bekannt und vermessen sind, wurde von Johann Rudolf Meyer vor 200 Jahren angelegt. Für seine Seidenbandfabrikation brauchte er Energie. Der Stadtbach war schon voll ausgenutzt. So suchte Meyer nach anderen Energiequellen. Er fand sie im Sickerwasser rund 17 m unter der Stadt Aarau. Das Stollensystem führte das Wasser zusammen und betrieb ein gewaltiges unterirdisches Wasserrad von 10 m Durchmesser. Unter der kundigen Leitung von Frau Klemm durften wir mit Helm, Ueberkleider und Stiefeln geschützt einen Teil dieser Gänge und Hallen erkunden. Dabei standen wir oft tief im Wasser mit eingezogenem Kopf, plötzlich öffnete sich wieder eine art Halle. Das ganze gibt immer noch viele Rätsel auf. Es zeigt aber wie man mit viel Mut und Pioniergeist erneuerbare Energie gewinnen und nutzen kann ohne der Umwelt zu schaden. Nehmen wir uns ein Beispiel davon!
SP Däniken
Beat Marending

Meistgesehen

Artboard 1