Getreu dem Motto „gelernt ist gelernt“ standen vor Kurzem zwei erwachsene Judokas auf den Matten von Fricks Bushido und traten zur Braungurtprüfung an. Dass sie einige Jahre pausiert hatte, war weder Daniela Blatter und Marc Erni  anzumerken.

Souverän unterzogen sich sämtlichen Aufgaben der anspruchsvollen Prüfung und durften das Diplom und den begehrten braunen Gürtel im Empfang nehmen. Die Beiden haben damit eindrücklich bewiesen, dass im Judo alles möglich ist und wahre Leistung keine Altersgrenzen kennt.

Patricia Streib