Mellingen

Metzgete der FDP Mellingen

megaphoneaus MellingenMellingen

Bericht Metzgete vom 11. November / Vorschau auf Gemeindeversammlung am 24. November

Am vergangenen Freitag fanden sich 21 Mitglieder und Sympathisanten der FDP Mellingen zur traditionellen Metzgete ein. Nach einem gemütlichen Spaziergang zur Waldhütte war der Appetit gross genug, um die feinen Blut-, Leber- und Bratwürste mit Rösti und Sauerkraut zu geniessen.

Nach dem Hauptgang informierten die Behördenmitglieder über die Traktanden der bevorstehenden Gemeindeversammlung und es bestand die Gelegenheit, Fragen zu stellen, was auch rege benutzt wurde.

Der Voranschlag 2012 mit gleich bleibendem Steuerfuss von 105% und einem Ertragsüberschuss von Fr. 260'000.- wurde von den FDP-Mitgliedern wohlwollend zur Kenntnis genommen. Gleichwohl ist man sich in der FDP Mellingen bewusst, dass der finanzielle Spielraum der Gemeinde mit den in den nächsten Jahren anstehenden Investitionen enger sein wird und möglicherweise auch über eine Steuerfuss-Erhöhung diskutiert werden muss. Die Traktanden Auflösung VAO und Erneuerung Lindenmattweg gaben zu keinen Diskussionen Anlass.
Der Kredit von Fr. 178'000.- für die Durchführung eines Gassenfestes im nächsten Jahr wird begrüsst. Es ist an der Zeit, dass nach der Fertigstellung der gelungenen Altstadt-Aufwertung in unserem Städtchen wieder einmal ein gemütliches Fest stattfindet.

Der Projektierungskredit für die Erweiterung der Schulanlage Bahnhofstrasse gab erwartungsgemäss am meisten zu reden. Die FDP befürwortet das vorliegende Ausbauprojekt und damit verbunden die Stärkung des Schulstandortes Mellingen. Allerdings werden die voraussichtlichen Baukosten von Fr. 18 Mio. sowie die Kostengenauigkeit von +/- 25% als kritisch angesehen. Daher müssen alle Möglichkeiten ausgeschöpft werden, um die Kosten im Griff zu halten. Zudem sollen im Rahmen der Projektierung mögliche Optimierungs- und Einsparpotentiale gesucht werden.

Nach angeregten Diskussionen wurde von den FDP-Mitgliedern beschlossen, alle Anträge des Gemeinderates an der Gemeindeversammlung zu unterstützen. Im Anschluss an den "geschäftlichen Teil" wurde der Abend mit einem feinen Dessertbuffet abgerundet. Der nächtliche Heimweg zu Fuss durch den Wald konnte durchaus als willkommener Verdauungsspaziergang betrachtet werden. (bgr)

Meistgesehen

Artboard 1