Küttigen

Metrostation in Küttigen

megaphoneaus KüttigenKüttigen

Turnerabend STV Küttigen – Die Neugierde war gross. Dafür sorgte die Jungfernfahrt der ersten Metro in Küttigen. Die extra für den Turnerabend konzipierte und erbaute Bahn nahm das Publikum mit auf eine Reise durch Paris. Bei den verschiedenen Haltestellen stiegen die unterschiedlichsten Fahrgäste ein und aus. Motiviertes Metro-Personal und ein Clochard ergänzten die Turner-Szenerie des STV Küttigen. Wenn dann einmal die Türe der U-Bahn nicht wollte, wie sie sollte, hiess es ganz dem Motto entsprechend «c’est la vie». Solche kleinen Pannen wurden durch Lacher sowie die hochkarätigen Gäste Mireille Mathieu und Karl Lagerfeld mehr als kompensiert.

Zu Beginn des Programms stürmten aus der Küche Ratten, die vom MUKI/VAKI-Reigen dargestellt wurden. Kinder und Jugendliche inszenierten zudem Strassenmaler, Zeitungsverkäufer, Artisten und gar eine Eiffelturmbesteigung. Vor der Pause folgten die Zuschaueraugen den Verliebten von Paris. Nach dem Pausentee zog die Show nochmals an. Knackige Frauen und Pariserbrote, lässige Jugendgangs und Businessleute zeigten, dass sie allesamt in attraktives Turnen verpackt werden können. Für Begeisterung sorgte auch weitere Gäste, die «Küttiger Drummers». Sie durften sich mit eigenartigen Straussenvögeln herumschlagen. Der fetzige Schluss mit French Open sowie dem Moulin Rouge lässt allen, die das Programm noch nicht gesehen haben, das Wasser im Mund zusammenlaufen.

Apropos Mund: Da die Türen bereits um 18 Uhr öffnen, kann man sich in aller Ruhe vor der Abendvorstellung verpflegen. Dafür sorgt die Küchencrew um Küchenchef Franz Steiger im «Coq au vin», die mit französischen Gerichten den Abend die richtige Würze verlieh. Das Publikum in der ausverkauften Halle hatte seine helle Freude. Nach den schweisstreibenden Auftritten sorgte die Bar im Keller sowie die Oldie-Bar im Parterre und ein DJ für Amusement bis in die frühen Morgenstunden.

Am kommenden Samstag, 1. Dezember, findet am Nachmittag eine Gratis-Vorstellung für Kinder und die ältere Dorfbevölkerung statt. Am Abend fährt die Metro dann ein letztes Mal ein. Wer sich dieses Spektakel nicht entgehen lassen will, kann vereinzelte Billette in der Natura Drogerie in Küttigen oder direkt an der Abendkasse erwerben.

Meistgesehen

Artboard 1