Merenschwand

Merenschwander Minis im Europapark

megaphoneaus MerenschwandMerenschwand

Ministrantenausflug 2016

An einem kalten, frühen Montagmorgen, mitten in den Herbstferien (10.10.16), trafen wir Ministranten uns vor der Kirche in Merenschwand. Nachdem wir uns alle begrüsst und einige schon ein ,,Laurenzia" (das ist ein Bewegungslied um warm zu bleiben) eingestimmt haben, sind wir in den Car eingestiegen. Nach einem Schutzgebet, welches wir zusammen mit Francesco Marra gesprochen haben, konnte die Reise beginnen. Während der Fahrt herrschte gute Laune und man merkte, dass sich alle schon lange auf diesen Tag gefreut haben. Mit einem lustigen Film gingen die 2 1/2 Stunden Fahrt auch sehr schnell und kurzweilig vorüber.

Nun war es endlich so weit: wir waren im Europapark in Rust angekommen! Noch während wir beim Car standen, wurden Gruppen eingeteilt, in denen wir unterwegs sein konnten. Die etwas jüngeren Minis mussten noch von ein paar Erwachsenen begleitet werden.

Nachdem wir durch die Eingangskontrolle gegangen sind konnte der Spass beginnen. Es wurden Achterbahnen gestürmt, Shows besucht, Karussell gefahren, Süsses eingekauft, bei Wasserbahnen runtergesaust, in Märchenländer eingetaucht und man wurde in Geisterbahnen erschreckt.

Am Mittag haben wir uns beim grossen Aussichtsturm getroffen um gemeinsam ein Restaurant aufzusuchen. Da waren sie regelrecht überrumpelt mit so vielen Gästen, doch nach erstaunlich kurzer Zeit bekamen wir alle etwas Leckeres zu essen. Am Nachmittag hatten wir nochmal sehr lange Zeit um uns auf den Bahnen zu vergnügen. Nachdem alle beim Ausgang eingetroffen sind und sich im Car gesetzt haben, traten wir die Rückkehr an. Am späten Abend kam der Car voller müder aber glücklicher Ministranten im Heimatdorf an. Und mit dem üblichen Mini-Spruch wurde der wunderschöne Tag ausgeklungen und wir freuen uns alle auf ein nächstes Mal.

Textverfasserin: Oberministrantin Sarina Fischer

Meistgesehen

Artboard 1