Gränichen

Mega Weekend des Gränichen STV Jugend

megaphoneaus GränichenGränichen
Fröhliche Kinderschar des Gränichen STV

Fröhliche Kinderschar des Gränichen STV

Rund 52 Kinder und Jugendliche des Gränichen STV, sowie ein 14-köpfiges Leiterteam, durften vom 27.-28.6.2015, fernab von Turnhallen, ein aktives Plauschwochenende erleben.

Die Reise führte uns dieses Mal ins schöne Graubünden. Mit Minibussen fuhren wir am Samstag früh los nach Chur, wo die Gruppe mit der Bergbahn weiter auf den Brambrüesch fuhr. Oben angekommen, ging die Wanderung in Richtung Pradaschier los, bepackt mit Rucksack, Trinkflasche, Sonnencreme, Cervelat und Bratwurst, ging es durch Wälder, über Stock und Stein, über Weiden vorbei an Kühen und nach gut 1.5 Stunden kamen wir an der Brätlistelle an. Nachdem wir die Würste, und ja, auch Steaks, mehr oder weniger erfolgreich geprutzelt haben, ging es weiter, noch 20 Minuten bis Pradaschier, wo die erste Fun-Aktivität auf uns wartete. Auf der längsten Rodelbahn der Schweiz, düsten wir 3.1km nach Churwalden hinunter, es machte Spass und wir freuten uns auf eine zweite Abfahrt. Doch dann machte uns das liebe Wetter doch noch einen Strich durch dir Rechnung und es reichte leider nicht mehr für die ganze Gruppe ein zweites Mal zu rodeln. Mit den Minibussen ging es dann weiter nach Valbella, wo wir im Zürcher Ferienhaus unsere Zimmer bezogen und später zum z'Nacht einen feinen Spaghetti Plausch geniessen durften.

Der Abend wurde mit einem Quiz und einem lustigen Activity-Spiel abgeschlossen, bei welchem die Teilnehmer Begriffe wie „Turnerabende“ oder „Hot-Dog“ pantomimisch, erklärend oder mit einer Zeichnung darstellen mussten.

Am frühen Sonntagmorgen strahlte schon die Sonne und nachdem wir uns mit dem Frühstück gestärkt hatten, die Zimmer geräumt und die Lunchsäcke gepackt hatten, konnte es losgehen. Die Kids konnten sich im Vorfeld für eine Aktivität anmelden. In Gruppen verbrachten wir die nächsten Stunden in luftiger Höhe im Seilpark, bei einer rasanten Abfahrt vom Rothorn mit dem Lenzibike, auf dem Heidsee beim Stand-up-Paddeling und Beach-Volley spielen, beim Montags-Malen und Minigolf spielen oder beim Reiten und striegeln auf einem schönen Bauernhof in Parpan.

Zum Abschluss trafen wir uns alle noch zum Lotto spielen. Auch das Quiz vom Vortag wurde doch noch mit Spannung aufgelöst, und so konnte dann auch jeder Teilnehmer noch ein tolles „Priisli“ aussuchen.

Und ja, so schnell verging die Zeit und schon hiess es, rein in den „Hippibus“ und ab nach Hause fahren. Müde aber happy sind wir dann alle am Sonntagabend wieder in Gränichen angekommen.

Meistgesehen

Artboard 1