Reinach (AG)

Medaillensegen für die BSG Reinach

megaphoneaus Reinach (AG)Reinach (AG)

ei Am 23.08.2014 fand in Rothrist die Behinderten - Aargauer Meisterschaft statt. Stolz trug Jürgen Stauffer, Fähnrich bei der BSG Reinach, die Fahne bei der Eröffnung der Spiele ins Stadion.

Die Sportgruppe aus Reinach schaffte in 12 Disziplinen nicht wenige als 10 Medaillen. Vreni Feuz gewann im Korbballzielwurf den 2.Platz. Nina Lüscher gewann gleich 3 Medaillen im 80 m Lauf, Streetball und im Ballweitwurf. Karin Wassmer gewann die Goldmedaille im Speerweitwurf. Kevin Hunziker schaffte im 80 m Lauf den 2. Rang. Im Weitsprung und Hochsprung erreichte er den 3.Platz. Hansruedi Müller gewann im Speerzielwurf die Goldmedaille und im Korbballzielwurf den 2 Rang.

Für die Präsidentin der BSG Reinach, Gisela Girsberger, ein toller Erfolg. Auch die Teilnehmer an der diesjährigen Meisterschaft war ein Rekord. 18 Sportlerinnen und Sportler gingen in Rothrist an den Start.

Die Sportlerinnen und Sportler, Manuela Ferraina,  Claudia Hälg, Annette Hartmann, Christa Hodel, Ruth Schmidlin, Sara Widmer, Anna Zervakis,  Toni Barmettler, David Baumann, Daniel Gasser, Andreas Mosimann, Jürgen Stauffer und Matthias Zehnder, erhielten für ihre Teilnahme und den Kampfgeist ebenfalls Medaillen.

Nach dem Mittagessen kämpften verschiedene Sportgruppen aus dem Aargau um den Gruppensieg. Die Wynentaler erreichten in dieser Disziplin den 4. und 13.Rang. Unter dem Motto: «Mittmachen kommt vor dem Rang» hatten die Spieler den grössten Spass und freuten sich mit den Leitern, Silvia Mårtensson, Gisela Girsberger, Beatrixe Eichenberger, Jeanette Iseli und Peter Eichenberger über dieses lustige Spiel. Mit glücklichen und zufriedenen Gesichtern kehrten die Sportlerinnen und Sportler am Abend ins Wynental zurück.

Meistgesehen

Artboard 1