Laufenburg

mCheck - Musikschule Region Laufenburg übergab 35 Zertifikate

megaphoneaus LaufenburgLaufenburg

Am letzten Freitag, 27. März 2015 begrüsste Stefan Büchi, Schulleiter der Musikschule Region Laufenburg (MSRL) Schüler, Instrumentallehrpersonen, Eltern und Familienangehörige, Behörden sowie Pressevertreter zur siebten mCheck-Feier in der Aula Schulhaus Blauen in Laufenburg. Der mCheck ist eine durch die Vereinigung Aargauer Musikschulen (VAM) organisierte Instrumentalprüfung, bei der instrumententechnisches Können, ein Pflicht- und ein Wahlstück vorgetragen sowie Fragen zur Musiktheorie beantwortet werden müssen. Dieses Jahr absolvierten den mCheck 35 Schüler, wovon 3 Schüler ihren Instrumentalunterricht in der Musikschule Stein besuchen. Insgesamt bereiteten 14 Instrumentallehrpersonen ihre Schützlinge auf die bevorstehenden Prüfungen vor. Stefan Büchi informierte über eine interessante Statistik bezüglich der Stufenteste, welche dieses Jahr in der ersten bis vierten Stufe abgelegt wurden. Die erste musikalische Darbietung bestand aus dem Stück „Ländler“ von Markus Flückiger, welches von Céline Fehlmann am Schwyzerörgeli vorgetragen wurde. Als Gastredner sprach Urban Bauknecht, Musiklehrer SMPV und Präsident Musikkommission AMV. Seit Einführung dieser Stufentest ist er mitverantwortlich für die entsprechenden Anforderungsprofile und das Stoffprogramm. Mit seinen amüsanten Ausführungen zum mCheck konnte er allen Besuchern ein herzliches Lachen entlocken. Was bedeutet wohl das Wort „m“ vor dem Check? Musik oder etwa Mami? Sind es nicht die Mamis, die ihre Kinder begleiten und am Prüfungstag nervöser als die Teilnehmer selber in den Schuhausgängen hin- und herlaufen? Zum Festakt der Zertifikatsübergabe freute es Stefan Büchi ausserordentlich, dass sämtliche Teilnehmer die Aufgabe mit Bravour gemeistert und erfolgreich bestanden haben. Die Zertifikate wurden durch die Präsidentin, Cornelia Steinacher, überreicht. Der musikalische Leckerbissen „Wie der Hirsch nach frischen Quellen“, gespielt von Samuel Losenegger mit der Posaune, unterstrich den Festakt würdevoll. Zusätzlich erhielten die Teilnehmer einen Gutschein zum kostenlosen Besuch eines Workshopes anlässlich des 40-Jahr-Jubiläumsanlasses vom 9. Mai 2015 der MSRL. Abschliessend gab Cedric Erdin am Schlagzeug „Smoke on the Water“ von Deep Purple zum Besten. Der Musikschulleiter dankte zum Schluss allen involvierten Personen. Im Speziellen gilt der Dank der Kreisschule Regio Laufenburg und der Gemeinde für die Lokalitäten, allen Instrumentallehrpersonen für den Mehraufwand, ihren Einsatz und ihr Engagement, den Eltern für ihre Unterstützung und nicht zu vergessen den erfolgreichen Absolventen für ihren Mut und ihre Begeisterung am Instrumentalunterricht. Zum gemütlichen Ausklang offerierte die MSRL einen hervorragenden Apéro.(cs)

Meistgesehen

Artboard 1