Bellikon

Maske in Blau

megaphoneaus BellikonBellikon
..

ein Furioso beliebter Melodien, bunter Farben und Ideen des Männerchor BellStar

Am vergangenen Samstag, 22. Oktober, lud der BellStar Chor , eine Gemeinschaft der Männerchöre Staretschwil und Bellikon zu einem bunten Unterhaltungsabend in die Mehrzweckhalle Hinterbächli ein, unter dem Titel: " Maske in Blau".
Gekonnt und eindrucksvoll begrüsste der Chor sein Publikum mit "Was wäre das Leben ohne Lied". In bunter Folge ging es weiter mit der Huldigung "An die Frauen" von Josef Haydn. Wie im Programm angekündigt wurde der Chor unterstützt von namhaften Solisten - Anna Pisareva, Sopran, Florian Stern, Tenor und Erich Bieri, Bass- Bariton. Am Klavier, unermüdlich und virtuos- Anna Buczek- Merz.

Nach "lachende Welt" von Otto Groll dann die Ueberleitung zu einer eigenwilligen, aber ideenreichen und fantasievollen Version der gleichnamigen Operette "Maske in Blau" von Fred Raymond. Inszeniert, dirigiert und geleitet wurde die ganze Vorstellung von Peter Max Ort, Dirigent des BellStar Chores. Ohne jede Langeweile wurden die Zuschauer in fliessender Folge verwöhnt von wunderbaren Melodien und gut gespieltenTheatereinlagen. Die "Juliska aus Budapest" (Monika Bommer-Bürger) versprühte ihr Paprika weit hinaus in die Herzen der Zuschauer. Gut verständlich, in einer gefälligen Sprache erzählte Elfy Roca dem Publikum die Liebesgeschichte der Marianna und dem Zigeunerjungen. Die fidele Gerichtssitzung zwischendurch vermochte erheiternd aufzulockern. Die Szene in der Kirche mit dem Chor der Mönche (von Verdi) sowie am Schluss der kleine Mascarpone, (Paul Vogler) der den schweren Koffer kaum zu schleppen vermochte waren das Tüpfelchen auf dem i der erfreulichen Inszenierung. Erwähnt sei auch das farbenfrohe Bühnenbild (San Remo) von Peter Gysi. Ein sichtlich gerührter Dirigent verlangte, nach dem verdienten, anhaltenden Schlussapplaus, nachdem alle Blumensträusse verteilt waren, das Mikrofon und dankte seinem Männerchor speziell für dessen hervorragende Leistung.

In jeder Hinsicht ein gelungener Auftritt des BellStar Chores, der das Prädikat "empfehlenswert " verdient. Empfehlenswert auch darum, weil "Maske in Blau" nochmals zu sehenund zu hören sein wird, nämlich am
Samstag, 5. November in der Mehrzweckhalle im Schulhaus, Bellikon. Vorverkauf unter 056 496 40 79 Irma Karpf
Auch die angekündigte gute Küche hielt, was sie versprach und wird es auch in Bellikon tun. Empfehlenswert!

Meistgesehen

Artboard 1