Endingen

«Mamma Mia»....was für ein Höhenflug!

megaphoneaus EndingenEndingen
Jugendchor Surbtal mit Enjoy Dance aus Würenlingen.

Der krönende Abschluss von "Mamma Mia"

Jugendchor Surbtal mit Enjoy Dance aus Würenlingen.

Weltweit kennt man die Gruppe ABBA mit ihren Hits aus den 70er Jahren. Seit dem Projekt „Mamma Mia“, welches an den letzten beiden Wochenenden präsentiert wurde, kennt man auch den Jugendchor Surbtal über die Kantonsgrenzen hinweg.

Mit den drei Aufführungen in Endingen und Lengnau, durfte das zahlreiche anströmende Publikum einen wahren Höhenflug des Jugendchors Surbtal unter der Leitung von Gabriela Martinez, Antonio Mestre und Martina Koch erleben. Das Projekt wurde tänzerisch und choreographisch von der Tanzschule Enjoy-Dance aus Würenlingen unter der Leitung von Reni Schneider und Moira Buser umrahmt und begleitet. Was sich auf der Bühne an gesanglichem, bildnerischem, tänzerischem und schauspielerischem Bild darbot, war einmalig und unvergesslich. Dies verdanken wir dem riesigen und unermüdlichen Einsatz der Mitglieder des Jugendchors und der Tänzerinnen von Enjoy Dance. Die ausstrahlende Begeisterung, die gelebte Freude und der berauschende Zauber schwappten zum Publikum über, welches sich nicht mehr auf den Stühlen halten konnte. Alle wurden vom Zauber dieses Projekts berührt und konnten für zwei Stunden den Alltag hinter sich lassen.

„Mamma Mia“ konnte nur dank unseren Gönnern und Sponsoren, sowie der vielen engagierten Eltern und freiwilligen Helfer, welche vor und hinter der Bühne mithalfen damit alles reibungsfrei ablief so realisiert werden. Auch das zahlreiche erschienene Publikum trug zum grossen Erfolg bei. Ihnen allen an dieser Stelle im Namen des Jugendchors Surbtal ein „herzliches Dankeschön“!

Lassen Sie sich in Zukunft weiterhin vom Jugendchor Surbtal überraschen!

Text: Sabine Lang

Meistgesehen

Artboard 1