«So ein Tag so wunderschön wie heute!»

ei Mit diesem Lied eröffnete der Männerchor Beinwil am See die 172. Generalversammlung im Restaurant Zihl in Beinwil am See.

Der Präsident Andreas Girsberger begrüsste die Teilnehmer und freute sich sichtlich über die grosse Anzahl der anwesenden Sängern. Ein besonderer Gruss galt der Dirigentin Tetyan Wismer.

Im Jahresbericht von Andreas wurde das vergangene Vereinsjahr nochmals in Revue passiert. So besuchte der Männerchor das Seetaler Sängertreffen in Seengen, arbeiteten am Jugendfest aktiv mit und führten den 1. August bei schönstem Wetter durch. Auch beim Erntedankfest und beim Konzert unseres Frauenchores war der Männerchor mit dabei. Beim legendären Christchindlimärt im Dezember wurden Crêpes, Ängelitee und Kaffee serviert.

Ein Etappenziel in der Geschichte des Männerchores ist erreicht worden mit dem Projekt «Denn Frauen wissen: Männer können auch singen». So wurden vier neue Mitglieder in den Kreis des Männerchores aufgenommen. Der Projektleiter Kari Leu freute sich über dieses Resultat ganz besonders.

Die Jahresrechnung wurde durch Urs Cueni präsentiert und der Stimmenzähler Peter Amacher konnte eine einstimmige Zustimmung feststellen. André Grossmann verlas den Revisorenbericht und dem Chef Finanzen und dem Vorstand wurde Décharge erteilt.

Auch im neuen Vereinsjahr wird der Männerchor wieder aktiv an der Mitgliederwerbung arbeiten. Ziel an der nächsten Generalversammlung ist es, zwei neue Mitglieder willkommen heissen zu dürfen.

Heinz Lüscher orientierte die Mitglieder über den Stand des Kantonalen Gesangsfestes in Frick. Der Männerchor wird am 30.08.2014 ebenfalls an diesem Anlass vor den Kampfrichtern auftreten. Peter Eichenberger orientierte für das Schweizerische Gesangsfest 2015 in Meiringen, auch an diesem Anlass wird der Chor teilnehmen.

Im Jahre 2017 feiert der Männerchor Beinwil am See 175 Jahre. Die Mitglieder sammeln nun Ideen um diesen Anlass im würdigen Rahmen zu feiern.

Ein weiteres Highlight dieser Generalversammlung war die Bekanntgabe, dass die neue Vereinskleidung auf gutem Wege ist. Nach dem Nachtessen im Zihl zeigte das «Modell» Peter Burger zwei verschiedene Variationen.

Alfred Hess ehrte die fleissigsten Probebesucher; von den 49 Proben inklusive Auftritte waren Andreas Girsberger, Peter Burger, Franz Estermann, Heinz Merz und Alfred Hess die Führenden und erhielten eine Medaille in Form einer Flasche Wein.

Einen ganz besonderen Dank überbrachte der Präsident unserer Dirigentin Tetyana Wismer. Tetyana versteht es in ihrer besonderen Art die Männer für das Gesangswesen zu motivieren. Mit lang anhaltendem Applaus dankten die Sänger Tetyana.

Der Vizepräsident Peter Eichenberger dankte Andreas Girsberger für seine riesige Arbeit als Präsident, die Sitzungen werden kurz und kompetent von Andreas geleitet. Mit dem Lied «Bachus» wurde die Generalversammlung geschlossen.