«Genau eine solche Stelle wie diese habe ich gesucht», freut sich Sozialarbeiterin Antonietta Di Muro, die seit dem 1. Januar die Lungenliga Beratungsstelle in Wohlen mit einem 70 % Pensum leitet. Antonietta Di Muro blickt auf einen erfahrungsreichen Werdegang zurück. Sie absolvierte die Ausbildung zur Pflegfachfrau in einem Spital.  Danach war Sie als BeraterIn und BetreuerIn von atemwegserkrankten Menschen bei der Lungenliga Solothurn tätig. Sie holte die Matura nach und studierte an der Hochschule in Luzern Soziale Arbeit. In Ihrer ersten Stelle nach dem Studium arbeitete sie bei der Krebsliga als Sozialarbeiterin, wo sie für den Bereich psychosoziale Beratung zuständig war. Faszinierend an ihrem Beruf findet sie den Kontakt mit den verschiedensten Menschen. «Es geht um Menschen und deren Schicksale. Man erlebt immer wieder Neues und wird auch immer wieder von Neuem herausgefordert ». »Bei der Lungenliga Aargau kann ich für eine moderne Gesundheitsorganisation arbeiten, mein medizinisches Fachwissen anwenden und mit dem aus der Sozialen Arbeit verknüpfen.» beschreibt Di Muro Ihre Motivation und fügt begeistert hinzu: „Ausserdem gefällt mir der tägliche Kontakt mit den verschiedensten Klienten». Die gebürtige Italienerin verfolgt in ihrem Auftrag eine klare Linie: «Es ist mir wichtig, unseren KlientInnen und Klienten die bestmöglichste Hilfe anzubieten und auch alle involvierten Stellen in die Verantwortung miteinzubeziehen.»

Psychosoziale Beratung

Der Bereich psychosoziale Beratung der Lungenliga Aargau umfasst Bewältigungshilfe in persönlichen Lebensschwierigkeiten, Hilfe bei Wohn - und finanziellen Fragen, Orientierung über die Ansprüche gegenüber Sozialversicherungen und Unterstützung bei der Erledigung notwendiger Formalitäten, Vermitteln von Fahrdiensten, Therapien, Hilfsmitteln, Ferien- und Kuraufenthalten. Mit folgenden Erkrankungen kann das Dienstleistungsangebot der Lungenliga Aargau beansprucht werden:

  • Lungenerkrankungen und Atembehinderungen
  • Herz- und Kreislauferkrankungen
  • Erkrankungen der inneren Organe

Die Beratungen sind freiwillig, vertraulich, neutral und kostenlos. Beratungstermine werden telefonisch vereinbart und finden auf der Beratungsstelle Freiamt statt.

Beratungsstelle Freiamt (Bezirke Bremgarten, Muri) / Bahnhofweg 17/Postfach / 5610 Wohlen / Tel. 056 622 43 75 /Fax 056 622 88 88 /Mail: antonietta.dimuro@llag.ch