Staufen

«Lueget vo Bärg und Tal» mit Plissé

megaphoneaus StaufenStaufen

Die Künstlerinnen vom Plissé Musiktheater zogen im Staufner Zopfhuus mit einer amüsanten Mischung von Theater und Musik im Programm «Kalberei» ihr ganzes Register. Anfangs jede einzeln auf einem Berggipfel auf der Suche nach dem eigenen Ich – zum Ausklang alle frischgestärkt und gemütlich bei einem gemeinsamen Jass im Tal.
Das Ensemble Plissé beseht auf vier Damen mit ganz unterschiedlichen Charakteren. Diese kamen während dem Gipfelaufenthalt sehr gut zur Geltung: Da war die intellektuelle Glaziologin Erika, die immer mit dem Handy spielende und eitle Chantal, die esoterisch angehauchte Jolanda und zu guter Letzt Silvia, welche auf der Suche nach dem inneren Geranium war.

Ziel wegen Wetterumschwung verpasst
Die Zeit auf dem Berg wurde durch einen Wetterwechsel jäh unterbrochen, ohne dass Erika zu neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen über die Bewegungen der Gletscher – dem Kalbern – kam, Chantal zu mehr Selbstwertgefühl gelangte, Jolanda die Eingebung von oben fand oder Silvia andere Leute für ihre Philosophie gewinnen konnte.

Improvisiertes «Bödelifest»
Das Dorf im Tal blieb von den Gletscherbewegungen bis jetzt immer verschont. Aus Dankbarkeit dafür findet alljährlich das «Bödelifest» statt. Da sowohl der Festredner als auch der Kinderchor ausfielen, waren die Vier spontan als Lückenbüsser zur Stelle. Dabei glänzten sie als Verwandlungskünstlerinnen. Das gleichzeitige Erstellen eines Skripts der Ansprache auf einer alten Hermes-Schreibmaschine von Jolanda und die passenden theatralischen Darbietungen der anderen sorgten für beste Unterhaltung des Publikums. Und dann begann der Gletscher zur Freude von Erika doch noch zu kalbern – zum Glück am Dorf vorbei – die Distanz zum Himmel wurde für Jolanda kleiner, Chantal wurde von Kurt am Handy begehrt und Silvia fand Gleichgesinnte…jede der Vier fand sich selbst und die Szenerie wurde richtig gemütlich…

Musikstücke gekonnt intoniert
Die Schauspielkunst untermalten die Plissé-Damen auch mit bekannten Liedern von Michael Jackson «Billy Jean», den Spice Girls «Wannabe» oder den Titelsong aus dem James Bond-Film «Skyfall». Sie glänzten durch Ausdruckskraft und Eigenwilligkeit. Am symbolhaftesten zog sich das Heimatlied «Lueget vo Bärg und Tal» durchs ganze Programm.

Meistgesehen

Artboard 1