Unterrüti (Merenschwand)

Liederzyklus im Merenschwander Ortsmuseum

megaphoneaus Unterrüti (Merenschwand)Unterrüti (Merenschwand)

Raphael Staubli und Simon Witzung sangen

Schwanengesang

Unter diesem Titel gastierten am vergangenen Samstag 22. August 2009 der gebürtige Merenschwander Raphael Staubli - Professor an der Hochschule Luzern - Musik, sowie der Tenor Simon Witzig im Merenschwander Ortsmuseum Postlonzihus. Zur Aufführung gelangte ein Liederzyklus unter dem Titel Schwanengesang, in Anlehnung an das Merenschwander-, und bald auch Benzenschwiler Gemeindewappen.
Der Liederzyklus, nach Gedichten von Heinrich Heine, Ludwig Rellstab und J.W. von Goethe, z.B. die Gesänge des Harfners....., „Wer sich der Einsamkeit ergibt", „Wer nie sein Brot in Tränen ass" oder „An die Türen will ich schleichen". Dem gesamten Auftritt, sofort war spürbar, dass hier Profis am Werk sind, war ein durchschlagender Erfolg beschieden. Der von Raphael Staubli gespielte Hammerflügel, nach eigenen Angaben ein originalgetreuer Nachbau eines Flügels aus dem 18, Jahrhundert, wurde von den Konzertbesuchern bestaunt und für die ausserordentlich Klangfülle beklatscht.
Nur rundum begeisterte Konzertbesucher verliessen das Postlonzihus.
Die nächste Veranstaltung im Ortsmuseum Postlonzihus findet am Samstag 5. September 2009, 15.00 Uhr statt, ein Familien-/ und Kindernachmittag mit der Clownfamilie „Pomodori".
Weitere Informationen unter www. postlonzihus.ch.
Die Kulturkommission Merenschwand freut sich auf Ihren Besuch.

Meistgesehen

Artboard 1