Wettingen

Lesenacht der Primarschule Dorf

megaphoneaus WettingenWettingen

Seit einigen Tagen liessen die Geister und Spinnennetze in den Schulhauseingängen die Vorfreude auf die Lesenacht wachsen. Am letzten Donnerstag (21.03.2013) war es endlich soweit! Unter dem Motto „Alle Geister aufgewacht, heut’ ist unsre Lesenacht!“ wurden die Kinder während drei Stunden in eine geheimnisvolle Welt mit schummriger Beleuchtung und rätselhaften Geräuschen entführt.

Die Unterstufenschüler/innen lauschten in der Geisterwelt einer grusligen Geschichte und konnten sogar den Geist am Fenster erblicken. Krimis und Gruselgeschichten beschäftigten sie den ganzen Abend, sei es bei Rätseln, bei Memory und Würfelspielen, beim Mandala malen oder bei einem Quiz. Auf der Leinwand begegneten sie Kobolden. Sie entzifferten die Monsterschrift und malten das Monster Gruselwusel. In der Räuberhöhle verkrochen sie sich mit einer spannenden Lektüre und genossen das Lesen mit den Taschenlampen.

Die Mittelstufenschüler/innen wurden mit allen Sinnen in das Märchen „Das Geistermahl“ entführt, die wundervolle Dekoration erzeugte die perfekte Stimmung dazu. Sie lasen spannende Kurzkrimis und faszinierende Geistergeschichten, lösten Ratekrimis und ein Geräuschequiz. Zu den „Black Storys“ erfanden sie passende Geschichten und unterhielten sich bei grusligen Ratespielen. Im Kloster Krähenstein erlebten sie inmitten einiger Mönche hautnah einen fesselnden Kriminalfall, den es zu lösen galt . Sie nahmen heisse Geisterspuren auf und führten die Geschichten zu einem guten Ende.

Um viele Eindrücke, Geschichten und Erfahrungen reicher wurden die Kinder, erwartet von ihren Eltern, in die dunkle Nacht entlassen. Ob sie wohl gut geschlafen haben? (si)

Meistgesehen

Artboard 1